Diese Seite nutzt Cookies, um die Sicherheit und Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Durch das weitere Navigieren auf dieser Webseite, akzeptieren Sie den Einsatz dieser Cookies.
Nachricht verbergen
Functionaltraining
Zurück zur Übersicht

Functional Strength Trainer #matsandjerry im Kräftigungsmodus


Unter dem Motto "Höher, weiter, aber auch stärker!" bauen wir auf unserer #roadtotar18 ganz bewusst allgemeines Athletiktraining in unseren Trainingsalltag ein. Um ganz genau zu sein, Functional Training mit all seinen verschiedenen Inhalten.
Warum wir auf diese Trainingsform setzen? Eigentlich ganz einfach erklärt: Für uns Trailrunner, genauso wie für alle Sportler, ist das Functional Training eine ideal ins sportartspezifische Training integrierbare Methode, um auf der einen Seite körperlich fitter zu werden und vor allem auch Verletzungen vorzubeugen.

Die Ausbildner an der Flexyfit Sports Academy


Um nun wirklich alles aus uns heraus zu holen, haben wir uns mit Lukas Wosmek getroffen, der selbst Ausbildner an der Flexyfit Sports Academy ist und ganz genau weiß, worauf es ankommt. Ziel unserer ersten Einheit war es, erstmals abzuklären wo unsere Stärken und Schwächen in Bezug auf funktionelle Bewegungsmuster sind. Daraufhin starteten wir mit einigen grundlegenden Übungen, die zumeist mit eigenem Körpergewicht und ohne zusätzliche Geräte ausgeführt werden können. Natürlich mit dem Ziel, etwaige Dysbalancen auszugleichen.
Vor wir euch nun hier unsere Lieblingsübungen vorstellen werden, ganz kurz noch ein paar Worte zur Ausbildung Diplom Functional Strength Master TrainerIn . Jerry als Absolvent der Flexyfit Sports Academy weiß natürlich aus eigener Erfahrung wie toll der Lehrstoff vermittelt wird. Aber auch für einen Frischling wie mich, fällt sofort die extrem hohe Expertise der AusbildnerInnen auf.

"Unter dem Motto Höher, weiter, aber auch stärker!"

Die Inhalte der Ausbildung


Die Inhalte des Functional Strenght Master Trainers sind so umfassend und vielseitig, dass sie für Jeden eine tolle Möglichkeit bieten in der Fitness- und Sportbranche aktiv zu werden. Vor allem aber auch bietet dieser Lehrgang ein echtes Fundament für das eigene Training und die sportliche Weiterentwicklung.
Nun aber zu den Übungen, die von euch Trailgämsen und Ausdauersport-Freaks da draußen sofort ins Training integriert werden können.
Empfehlung von Trainer Lukas Wosmek: Versucht euch 2 Mal pro Woche wirklich Zeit für Functional Training und Stabilisation einzuplanen. Denn dadurch trainiert ihr auch jene Körperbereiche, die zum Beispiel beim reinen Ausdauertraining nur selten zum Zug kommen.

Unsere #matsandjerry Functional Training Übungsserie



  1. Tiefe Kniebeuge

  2. Ausfallschritte

  3. Liegestütz

  4. Klimmzüge

  5. Unterarmstütz und Seitstütz mit Varianten

Diese Übungsserie kann wunderbar als Zirkeltraining absolviert werden, mit zum Beispiel 3 4 Serien (2Min Serienpause), jeweils 30 (Fortgeschritten 45) Sekunden Belastung, sowie 30 Sekunden Belastungspause zwischen den Übungen.
Besonders wichtig beim Functional Training ist die saubere Ausführung der Übungen. Sobald eine Bewegung nicht mehr korrekt ausgeführt werden kann, bringen zusätzliche Wiederholungen nicht mehr den gewünschten Effekt. Um generelle Dysbalancen richtig auszumerzen empfiehlt sich von vorn herein eine funktionelle Bewegungsanalyse (zb. mittels Functional Movement Screen FMS). Damit steht einem ordentlichen Athletik-Schub nichts mehr im Wege.
Wir werden jedenfalls nicht locker lassen und unsere Körper gemeinsam mit den Inhalten des Functional Strenght Master Trainers der Flexyfit Sport Academy auf Höchstleistungsniveau trimmen.

Für dieses Mal war`s das. Im nächsten Blog geht`s dann endlich an die schweren Eisen, ich freu mich drauf!

Euer Mats von #matsandjerry