Beckenbodentraining (SEN)

Der Beckenboden ist eine horizontale Muskelplatte im unteren Becken, die sich vom Schambein bis zum Kreuz- und Steißbein und seitlich an den Sitzbeinhöckern ausbreitet. In der Einheit Beckenbodentraining lernen die Kursteilnehmer/ Kursteilnehmerinnen über den muskulären Aufbau des Beckenbodens, dessen Funktion und Probleme bei schlecht trainierter Beckenbodenmuskulatur im Alter. Im praktischen Teil werden Übungen für einen starken Beckenboden vorgestellt und gezeigt. Zu Beginn des Trainings besteht die Schwierigkeit vor allem darin, die Muskulatur des Beckenbodens wahrzunehmen und konkret ansteuern zu können. Deshalb werden unterschiedliche Übungsvariationen sowohl im Sitzen als auch im Liegen, Knien oder Stehen gezeigt und gelernt.
Kommt in diesen Ausbildungen vor: