Wählen Sie ein anderes Land, um Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen.

Tamara Giger

Erfolgsstory

Tamara Giger

Ich bin Tamara Giger, zweifache Mama aus Oberösterreich und 36 Jahre alt. Sport hat in meinem Leben von Kindesbeinen an eine große Rolle gespielt. In meiner frühen Kindheit in Wien war ich begeisterte Ballet- und Spitzentänzerin. Nach dem Umzug nach Salzburg verlagerte sich meine Leidenschaft vom Ballet zum Eiskunstlauf, wofür in Salzburg die Bedingungen optimal sind. In späteren Jahren kam noch das Klettern hinzu. Snowboarden und Skifahren war sowieso immer Bestandteil meines Lebens.
Eigentlich war ich wirklich mein ganzes Leben ein sportliches Energiebündel! Erst als ich beruflich im Bankwesen sehr eingespannt war und später meine beiden Jungs bekommen habe, war es zeitlich schwierig weiterhin zu so aktiv zu sein. Irgendwann hat es mir gereicht, ich wollte meine sportliche Figur wieder zurück und aktiv sein! Ich begann ein intensives Bodyweight Workout und startete wieder durch! Dabei stellte ich aber schnell fest, dass es im ländlichen Innviertel fast nur die klassischen Fitness-Studios für Krafttraining gibt. Auf der Suche nach zusätzlichen sportlichen Challenges, stieß ich in Salzburg auf Bootcamps. Das hat mich wirklich begeistert und schnell war klar, dass ich mich zum Dipl. Professional Health-, Fitness- und Personaltrainer ausbilden lassen wollte.
" Geh an deine Grenzen! No pain, no gain! "
Bei meiner Recherche im Web stieß ich auf die Flexyfit Sports Academy, die das gesamte Ausbildungsangebot (vom Fitnesstrainer bis zu den Spezialisierungen) in geblockten Kursmodulen anbietet. Diese Form der Ausbildung kam mir als Mama und Familienmensch sehr entgegen, so war ich nicht zu oft von meiner Familie getrennt. Auch die hohe Qualifikation der Coaches und der vortragenden Sportwissenschaftler hat für die Flexyfit Sports Academy gesprochen. Mein Motto im Sport: Geh an deine Grenzen! No pain, no gain! Ich liebe es zusammen in der Gruppe in Bootcamps an die persönlichen Grenzen zu gehen. Zu beobachten, wie Menschen ihre individuellen Grenzen immer wieder ausweiten und dabei wahnsinnig stolz auf sich selbst sind, ist für mich wirklich erfüllend. Auch im Personaltraining ist es für mich wichtig, im gemeinsamen Prozess mit jedem Klienten, seine individuellen Ziele anzupeilen und an deren Erreichung mit Leidenschaft zu arbeiten.