Questions about

Calisthenics Master Trainer

These are our most frequently asked questions Calisthenics Master Trainer

Was ist Calisthenics?


Unter Calisthenics versteht man das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Deshalb ist es auch unter den Begriffen Körpergewichtstraining und Streetworkout bekannt. Übungen wie Liegestütz, Klimmzug und Kniebeugen fallen also auch schon unter Calisthenics. Tatsächlich ist die Trainingsmethode allerdings für die fortgeschritteneren Übungen bekannt, wie etwa Human Flag oder Front Lever.

Der Vorteil bei Calisthenics ist, dass keine Geräte benötigt werden und stattdessen die Umgebung in das Training miteinbezogen wird. So werden zum Beispiel gerne Klettergerüste auf Spielplätzen für fortgeschrittene Übungen miteinbezogen.

Was kann ich mit der Ausbildung Calisthenics Master Trainer später machen?


Die Ausbildung können Teilnehmer nutzen, um ihr eigenes Training zu optimieren, oder sich damit beruflich zu etablieren.

Als Calisthenics Trainer können Sie Ihr erworbenes Wissen aus Praxis und Theorie, wie etwa Trainingsplanung und Wettkampfregeln, dazu nutzen um Kunden auf Bodyweight Wettbewerbe vorzubereiten.

Natürlich können Sie die Ausbildung auch als eine Erweiterung zu ihrer Personaltrainer Ausbildung machen und ihre Kunden mit Fokus auf Bodyweight Training coachen. Das bringt den Vorteil mit sich, dass man nicht viel Equipment für das Personaltraining bereitstellen muss und dem Kunden dennoch ein vollwertiges Workout bieten kann.

Wo arbeiten Calisthenics Trainer?


Als Calisthenics Trainer ist man bei der Wahl des "Arbeitsplatzes" sehr ungebunden. Bei schönem Wetter können Sie ihre Kunden im Freien trainieren und etwa Spielplätze oder die Natur als Trainingsort nutzen und einbinden. Im Winter gibt es die Möglichkeit, sich in Fitnessstudios einzumieten oder beim Kunden zuhause zu trainieren.


TOP