Wählen Sie ein anderes Land, um Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen.

HIT-Training und Trainingsprogramme

Gesundheit und Fitness ist immer mehr eine Frage der Zeit. Viele Menschen stellen das Training nach kurzer Zeit wieder ein oder fangen gar nicht erst damit an, als Entschuldigung nehmen sehr viele der Mangel ihrer zeitlichen Ressourcen.

Doch Regelmäßigkeit im Training wichtig!

Deshalb gibt das HIT bzw. Hochintensitätstraining als Lösung für das Zeitproblem. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer erfahren, was HIT-Training ist und wo es primär angewandt wird.

HIT kommt ursprünglich aus dem Bodybuilding und ist eine Trainingsmethode um sehr effektiv und mit stark reduziertem Zeitaufwand die Muskulatur zu trainieren. Ein Grundprinzip ist eine sehr langsame Bewegungsausführung mit spezieller Betonung der exzentrischen Phase, und dies meist nur über 1 bis maximal 2 Sätze.

In der Einheit wird das HIT Training auch mit anderen Trainingsmethoden verglichen und Vorteile sowie Nachteile in Punkto Durchführung, Muskelaufbau und Kraftsteigerung erläutert. Weiters wird der Aufbau eines HIT für unterschiedliche Zielgruppen erlernt, sowie zusätzliche Intensitätstechniken für gut trainierte zur Optimierung des Trainingsreizes nähergebracht.

Im Praxisteil planen die Teilnehmer/Teilnehmerinnen ein Hochintensitätstraining und schlüpfen einmal in die Rolle des Trainers, wo das Anleiten, Motivieren und Korrigieren geübt wird und einmal in die Rolle des Sportlers, um selbst Erfahrungen mit dem Hochintensitätstraining zu sammeln. Mit dieser Einheit lernen die Teilnehmer/Teilnehmerinnen eine weitere spezielle Trainingsmethode kennen um neue Reize zu setzen und wie sie diese in der Praxis bei diversen Zielgruppen einsetzen können.

hit