Weiter

Anamnese/ Kontraindikation/ Gewichtsmanagement (EMS)

In einer Anamnese werden Daten zur Krankheits- und Lebensgeschichte, zur Persönlichkeit, zum Problembereich und zu den sozialen Beziehungen des Betroffenen erfragt. Die Anamnese lässt sich in einem offenen Gespräch oder in speziellen Fragebögen erfassen. Optimal ist eine Kombination aus beiden. Dadurch kann sich der Trainer ein Bild vom Kunden machen, Zusammenhänge erkennen und geeignete Aktivitäten einleiten. Bei Kontraindikationen darf kein Training bzw. nur nach ärztlicher Freigabe durchgeführt werden.

In diesem Fach erlernen Sie außerdem die technische Basis des EMS Trainings, von Geschichte des EMS über Funktionsweise und die Effekte von EMS auf die Schnellkraft und Muskelleistung. Es wird erklärt, welche Frequenzierung und welche Stormformen man für welchen Muskel verwendet und wie man einen erfolgreichen Gewichtsverlust erzielen kann.

Anamnese1
Anamnese2

TOP