Wählen Sie ein anderes Land, um Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen.

100 Praktikumsstunden WellnesstrainerIn

Das Praktikum ist ein verpflichtender Teil der Ausbildung. Es besteht kein unmittelbarer Kontakt zu definierten Lehrkräften.

Das Praktikum dient der Umsetzung und Anwendung des im Unterricht theoretisch und praktisch Erlernten und schließt verpflichtende Praxisreflexionen ein.

Das Praktikum umfasst 100 Einheiten und findet ausbildungsbegleitend statt. Nach Rücksprache mit dem Ausbildungsleiter ist das Praktikum in Einrichtungen, insbesondere der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, zu absolvieren. Ein Teil des Praktikums darf auch mit einem Probanden absolviert werden.

Es liegt in der Eigenverantwortung der Auszubildenden, geeignete Praktikumsstellen/Probanden zu finden.

Das Praktikum ist in schriftlicher Form zu dokumentieren. Über seine vollständige Absolvierung ist eine Bestätigung der Praktikumsgeber vorzulegen.

Der Praktikumsnachweis (Dokumentation und Bestätigung) ist Bedingung für die Zulassung zur Prüfung.