Unsere Zertifizierungen

Qualität der Sie vertrauen können

Logos Zertifizierungen

Unsere Zertifizierungen

Als anerkannte Einrichtung in der Erwachsenenbildung werden unsere Lehrpläne regelmäßig evaluiert und von staatlichen Einrichtungen und Förderstellen anerkannt.
Logo TÜV 9001
www.tuv.at
Die EN ISO 9001 ist der weltweit anerkannte Standard für die Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen. Die große Stärke der EN ISO 9001 ist, dass sie sich an Unternehmen jeder Art und Größe richtet. Sie ist für Dienstleister und Hersteller gleichermaßen anwendbar, da sie sich an den Prozessen und der Kundenzufriedenheit orientiert und nicht an reinen Verfahrensabläufen.

Einige Kundenvorteile der Zertifizierung nach EN ISO 9001
  • verbessert Prozess- und Servicequalität,
  • vermindert Risiken,
  • erhöht die Kundenzufriedenheit,
  • zeigt gegenüber anderen ein starkes Bekenntnis zur Qualität
Die Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) ist ein seit 2015 nach dem EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem zertifiziertes Unternehmen.
Logo ÖNORM D 1501
www.tuv.at
Anforderungen an die Ausbildung von Wellnesstrainern Unser Lehrgang „Wellness-, Fitness- und Personaltrainer/In ist ÖNORM D 1501-zertifiziert und entspricht somit den höchsten Bildungsstandards.
Logo TÜV zertifizierte Lehrgänge
www.tuv.at
Unsere Lehrgänge Dipl. Professional Health Fitness- & Personaltrainer/In, Dipl. Functional Strength Master Trainer/In, Dipl. Vital- und Gesundheitstrainer/In sind über TÜV Austria anerkannte zertifizierte Schulungen.
Logo AZAV
TÜV-SÜD AZAV
Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung

Um Arbeitssuchende besser in den Arbeitsmarkt zu integrieren, setzt der Gesetzgeber erfolgreich auf eine Zertifizierung von Anbietern im Bereich geförderter Weiterbildung nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).
Die AZAV in Deutschland verfolgt das Ziel, die Qualität von arbeitsmarktlichen Dienstleistungen und damit die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems nachhaltig zu verbessern. (Quelle: TÜV-SÜD AZAV)
Logo ZFU
www.zfu.de
Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht in Deutschland (ZFU)
Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht ist die für die Länder zuständige Behörde im Sinne des Fernunterrichtschutzgesetzes (FernUSG). Sie entscheidet u. a. über die Zulassung von Fernunterrichts-Lehrgängen.

Was sagt eine ZFU-Zulassung aus?

Die ZFU prüft, ob ein Lehrgang den Anforderungen des Fernunterrichtschutzgesetzes entspricht, ob Lehrgänge fachlich und didaktisch für den Fernunterricht geeignet sind. Die Ziele eines Lehrgangs müssen grundsätzlich erreichbar sein. Ferner müssen berufsbildende Fernlehrgänge mit den Zielen beruflicher Bildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder den auf dieser Grundlage ergangenen Rechtsvorschriften übereinstimmen. Der Vertrag und die Informationsmaterialen müssen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Wichtig:
Die staatliche Zulassung eines Fernlehrgangs ist nicht zu verwechseln mit der staatlichen Anerkennung eines Berufsabschlusses. (Quelle: www.zfu.de)
Logo Öcert
oe-cert.at
Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich „Ö-Cert verschafft erstmals einen Überblick über qualitätssichernde Maßnahmen der Erwachsenenbildungs-Organisationen und sichert die gegenseitige überregionale Anerkennung zwischen den einzelnen Ländern sowie mit dem Bund.“ (www.oe-cert.at, aufgerufen am 24.1.17)

Die Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) ist seit 2013 Ö-Cert-Qualitätsanbieter.
Logo Wiencert
www.oeibf.at/wiencert
„Das Österreichische Institut für Berufsbildungsforschung (öibf) führt in Zusammenarbeit mit dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) ab 2011 das Qualitätssicherungsverfahren für Wiener Bildungseinrichtungen („wien-cert“) durch. Dieses Verfahren entspricht den Anforderungen des Qualitätsrahmens für die Erwachsenenbildung (Ö-Cert).“ (www.oeibf.at/wiencert, aufgerufen am 24.1.17)

Die Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) besitzt seit 2013 das wien-cert Zertifikat.
Logo Ncert
www.certnoe.at
„Im Zertifizierungsverfahren CERT NÖ wird sichergestellt, dass die einreichende Organisation systematisch Qualitätsentwicklung betreibt. Anhand ausgewählter Kriterien reflektiert die Einrichtung, welche Verfahren und Instrumente zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung eingesetzt werden. CERT NÖ ist speziell auf Anbieter von Aus- und Weiterbildung zugeschnitten.

Das Verfahren CERT NÖ unterstützt die Organisation dabei, den Blick systematisch auf ihre Schlüsselstellen zu legen und dadurch die innerbetriebliche Qualitätsentwicklung zu fördern.“ (www.certnoe.at, aufgerufen am 24.1.17)
Logo wba
wba.or.at
„Die wba ist eine Zertifizierungs- und Kompetenzanerkennungsstelle für Erwachsenenbildner/innen.“ (www.wba.or.at, aufgerufen am 24.1.17)

Die Flexyfit Sports Academy (Flexyfit Plus GmbH) legt großen Wert auf die Weiterbildung der Referenten und des Führungsteams (Bildungstheoretische-, Didaktische- Beratungs- und Managementkompetenz, uvm.).
Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich!

Förderungen Europäische Union Förderungen Österreich Förderungen Deutschland
Fördermöglichkeiten
Für Ausbildungen an der Flexyfit Sports Academy gibt es eine Vielzahl an Förderungsmöglichkeiten. Bundesländerspezifische und EU-Förderungen sowie steuertechnische Möglichkeiten bilden dafür die Grundlage.

Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass für die Entscheidung über die Vergabe bzw. Förderhöhe ausschließlich die jeweilige Förderstelle verantwortlich ist.

Welche Förderung letztendlich in Frage kommt, ist von vielen Faktoren abhängig, sei es nun der Wohnort oder das Alter des Förderungswerbers/ der Förderungswerberin oder seine/ihre bisherige Berufsausbildung. Die Möglichkeiten einer Unterstützung in der Aus- und Weiterbildung sind in Österreich durch die verschiedensten Förderungen enorm groß.