Hotline
Online Anfrage
Pilatestrainer B-Lizenz

ab €798,- | Fernkurs

» unsereLernpakete

Informationen zum Lehrgang

Pilatestrainer B-Lizenz

Investition: ab € 798,-
Ratenzahlung möglich (keine Zinsen, kein Aufschlag)
Fördermöglichkeiten
bis zu 100% Förderung möglich
anerkanntes Institut
ZFU, TÜV zertifziert & akademisches Dozententeam
Einstieg jederzeit möglich
Lernunterlagen sofort verfügbar
Dauer der Ausbildung
Sie bestimmen Ihr Lerntempo - Prüfungstermine flexibel wählbar
Academy Konto für immer
Lernunterlagen lebenslang verfügbar
Geld-Zurück-Garantie
14 Tage Rücktrittsrecht (laut Fernabsatzgesetz)
fundierte wissenschaftliche Inhalte
Zertifikat weltweit & zeitlich unbegrenzt gültig

Anerkannt & Zertifiziert

Trusted Shops - Flexyfit

Unser Team berät Sie gerne jederzeit per Telefon, Chat oder Persönlich

Pilates B-Lizenz - Verbessern Sie Ihre Körperbeherrschung und Konzentration

Pilates Pilates ist zweifelsohne eine äußerst effektive Trainingsmethode, die nicht nur dazu dient, die körperliche Fitness zu steigern, sondern auch die Gesundheit und die Körperhaltung zu verbessern. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten, bei denen oft nur spezifische Muskelgruppen trainiert werden, hat Pilates den einzigartigen Vorteil, sämtliche Muskelgruppen gleichzeitig anzusprechen.

Mit unserer Pilatestrainer-B-Lizenz Ausbildung eröffnen sich Ihnen faszinierende Möglichkeiten, diese wunderbare Trainingsmethode nicht nur für Ihr eigenes Wohl, sondern auch für das Wohl anderer Menschen zu nutzen. Sie erlangen nicht nur das nötige Wissen, um die Übungen korrekt auszuführen, sondern erlernen auch, wie Sie Pilates gezielt einsetzen können, um optimale Ergebnisse für Ihre Klienten zu erzielen. Diese Ausbildung befähigt Sie dazu, individuelle Trainingsprogramme zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse und Ziele Ihrer Klienten zugeschnitten sind.

Eine bemerkenswerte Möglichkeit besteht darin, die Pilatestrainer-B-Lizenz Ausbildung mit unserer Yogalehrer B-Lizenz zu verknüpfen. Dies erweitert nicht nur Ihre Qualifikationen, sondern ermöglicht es Ihnen, ein umfassendes Verständnis für die Körperbewegung und -entspannung zu entwickeln. Mit diesen beiden Lizenzen sind Sie in der Lage, Ihren Klienten ein ganzheitliches Trainingserlebnis zu bieten, das sowohl körperliche Fitness als auch geistige Ausgeglichenheit fördert. verbinden.

Factsheet zum Lehrgang

course

Lernumfang

361 E

3

EQF-Level

Die Ausbildung orientiert sich an EQF-Level 3 »

course

Kursstart

Sofort möglich

course

Ausbildungskosten

ab €798,-

» unsereLernpakete

course

Lernvariante

Fernstudium

Mögliche

Unterrichtssprache

DE
EN
ES

Auf einen Blick!

Pilatestrainer B-Lizenz

Pilatestrainer B-Lizenz - Mit starkem Core zu einer starken Karriere

Die Kraft des Powerhouse

Pilates ist längst nicht nur moderner Trend, schon einen Großteil des 20sten Jahrhunderts verhalf dieses ganzheitliche Körpertraining Personen zu mehr Körperkontrolle. Übungen wie "the Hundred", "Leg Stretch" oder "Side Leg Raises" haben bereits ihren Platz in vielen Home Workouts gefunden. Wie umfassend Pilates-Übungen sind, welche Rolle die Atemtechnik dabei einnimmt und wie Übungsmodifikationen aussehen können, wissen allerdings die wenigsten.

Was erwartet Sie in unserer Ausbildung?

Bei der Pilatestrainer Ausbildung lernen Sie die Geschichte, die Philosophie und die Methode des Pilates Trainings genau kennen. Sie erlernen 12 Basisübungen sowie 12 Übungen für Fortgeschrittene. Unsere umfassende Online Ausbildung vermittelt Ihnen Methodik, Didaktik und das Wissen über den Aufbau von Pilatesstunden mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.

Die Pilatestrainer B-Lizenz eignet sich perfekt für Sie, wenn Sie einen Einblick in die Welt des Pilatestraining erhalten möchten. Nach Abschluss der Pilatestrainer Ausbildung sind Sie in der Lage, Pilates Mattentraining in Ihr eigenes Training zu integrieren. Sie werden davon profitieren, wie sich ihr Körpergefühl verbessert, ihr Powerhouse (Beckenboden, Bauch und Tiefenmuskulatur der Wirbelsäule) stärker wird und Sie ein Verständnis für die Begriffe und Grundprinzipien im Pilates haben werden.

Wenn Sie bereits als Trainer im Fitness- und Gesundheitsbereich ausgebildet sind und entsprechende Vorerfahrung haben, können Sie nach diesem Kurs Ihre Kunden sicher in die Pilatesübungen einführen und begleiten.

Teilnahmebedingungen

  • Online oder schriftliche Anmeldung
  • körperliche Grundfitness
  • Mindestalter 18 Jahre (Bei Teilnehmern unter 18 Jahren ist die schriftliche Zustimmung der Eltern Voraussetzung für die Anmeldung)
  • Zugang zu einem internetfähigen Endgerät mit Kamera
  • Zugang zu einer stabile Internetverbindung

Abschlusszeugnis

Unsere Zertifikate sind weltweit gültig und werden in verschiedenen Varianten ausgestellt. Sie erhalten unser Zertifikat auf Wunsch in mehreren Sprachen (DE, EN, ES), mit länderspezifischen Informationen sowie mit und ohne Aufdruck der Noten

Alle diese Varianten stehen Ihnen ein Leben lang kostenlos zum Download auf Ihrem Online-Campus zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Sie, je nach dem von Ihnen erworbenen Lernpaket, ein Zertifikat Ihrer Wahl, das auf hochwertigem Sonderpapier mit Prägedruck ausgestellt wird.

Es wird folgende Urkunde (in mehreren Sprachen DE, EN, ES) verliehen:

Österreich Fahne Deutschland Fahne Schweiz Fahne Lichtenstein Fahne Italien Fahne Schweden Fahne
"Pilatestrainer B-Lizenz"

Sie haben konkrete Fragen zur Ausbildung?

Wir freuen uns, Ihnen per Kontakt telefonisch, via e-Mail oder im Chat weiterhelfen zu können. Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage aber in unseren allgemeinen FAQ oder Pilatestrainer FAQ

Ablauf & Dauer - So ist Ihre Ausbildung strukturiert

Die Ausbildung besteht aus zwei Modulen

Die Liste der Module und Unterrichtsfächer finden Sie, wenn Sie auf den Tab "Lehrinhalte" klicken.

Dauer der Ausbildung

Da unsere Ausbildungen sehr flexibel gestaltet werden können, hängt die Dauer der Ausbildung stark von der eigenen Lerninitiative, dem wöchentlichen Zeitaufwand sowie dem jeweiligen Vorwissen ab. Je nachdem, wie viel Zeit Sie investieren können und wie schnell Sie das benötigte Wissen aufnehmen, besteht die Möglichkeit, die Ausbildung auch schneller abzuschließen.

Bei online Fernkursen geben Sie den Ton an

Lernen Sie in Ihrem Tempo, wann und wo Sie wollen. Das Academykonto begleitet Sie auf Computer, Tablet oder Smartphone und beinhaltet alles, was Sie für die Ausbildung benötigen.

Sie entscheiden, wie Sie lernen

Ihnen stehen eine Vielzahl an Full HD Lernvideos zur Verfügung, in denen unsere Top-Referenten Ihnen die Ausbildungsinhalte vermitteln. In unseren Skripten und Präsentationen können Sie die Inhalte außerdem nachlesen.

Videounterricht mit zertifizierten Referenten

Unsere Fernkurse bereiten Sie optimal auf die Umsetzung in der Praxis vor. Das inkludierte Fachgespräch bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich mit einem Fachexperten auszutauschen und Themen zu vertiefen.

Ohne Fleiß kein Preis (oder Zertifikat)

Auf Ihrem Weg zum Zertifikat arbeiten Sie sich durch diverse Pflicht- und Zusatzaufgaben. Diese bestehen beispielsweise aus einer Stundenplanung oder dem Abfilmen von Übungen, um das Gelernte in die Praxis umsetzen zu können.

Zu guter Letzt... Prüfungen

Es erwarten Sie jede Menge Multiple Choice Online Prüfungen, um den Wissensstand zu überprüfen. Vor jeder Prüfung können Sie eine Testprüfung ablegen, um optimal vorbereitet zu sein!

ablauf_onlineclass

Lehrinhalte - Das lernen Sie in der Ausbildung

Lernumfang

361 E | Umfang

SPK

200

Sportkompetenz

EL

121

eLearning | Selbststudium

RE

6

Literaturrecherche

TE

30

Praktische Umsetzung

AE

4

Zusatzaufgaben & Prüfungen

Diese Ausbildung ist ideal für eine Bildungskarenz geeignet. Die individuelle Prüfung und Genehmigung erfolgt durch die jeweilige Förderstelle. Für detaillierte Informationen zur Dauer und zum Ablauf der Bildungskarenz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, um einen Beratungstermin zu vereinbaren!

Modul Sportkompetenz

Alle Kapitel der Fächer anzeigen

TAB Lehrinhalte
Anatomie

Wir bilden die besten Trainerinnen und Trainer in der Fitnessbranche aus. Von Anfang bis zum Ende und darüber hinaus begleiten und betreuen wir unsere Absolventen/Innen.

Funktionelle Anatomie ist die Grundlage für jeden Trainer/jede Trainerin im Sport und Gesundheitsbereich. Mit diesem Fachkurs erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Anatomie des menschlichen Körpers und erwerben damit ein profundes Wissen.

Der Kurs wird so lebendig und verständlich wie möglich gestaltet, mit Hilfe verschiedener Lehr- und Lerntechniken - angepasst auf die Bedürfnisse von Fitness & PersonaltrainerIn.
 
Ziel ist es, die Zusammenhänge von Bewegungsabläufen zu erkennen und die wichtigsten lateinischen Fachausdrücke zu verstehen.


  • ZELLLEHRE (ZYTOLOGIE)
    • Allgemeiner Aufbau der Zelle
  • GEWEBELEHRE (HISTOLOGIE)
    • Epithelgewebe
  • BINDE-, STÜTZ- & MUSKELGEWEBE
    • Das Bindegewebe
    • Das Stützgewebe
    • Muskelgewebe
  • NERVENGEWEBE
    • Funktionelle und strukturelle Abgrenzung
    • Aufbau einer Nervenzelle
    • Hilfsstrukturen des Nervengewebes
    • Aufgabe des Nervengewebes
  • ORIENTIERUNG AM MENSCHLICHEN KÖRPER
    • Hauptachsen und -ebenen
    • Lage- und Richtungsbezeichnungen
  • KNOCHENLEHRE (OSTEOLOGIE)
    • Knochenarten
    • Truncus
    • Obere Extremität
    • Untere Extremität
  • GELENKE
    • Arten
    • Hilfseinrichtungen der Gelenke
    • Bewegungsbeschreibung der Gelenke
    • Gelenksformen
    • Die wichtigsten Gelenke
  • QUERGESTREIFTER MUSKEL
    • Aufbau
    • Einteilung der Muskeltypen
    • Hilfseinrichtungen des aktiven Bewegungsapparats
  • M. TRAPEZIUS (TRAPEZMUSKEL)
  • M. RHOMBOIDEUS MAJOR (GROSSER RAUTENMUSKEL)
  • M. SERRATUS ANTERIOR (VORDERER SÄGEMUSKEL)
  • M. DELTOIDEUS (DELTAMUSKEL)
  • M. PECTORALIS MAJOR (GROSSER BRUSTMUSKEL)
  • M. LATISSIMUS DORSI (BREITER RÜCKENMUSKEL)
  • DIE ROTATORENMANSCHETTE
    • M. infraspinatus (Untergrätenmuskel)
    • M. supraspinatus (Obergrätenmuskel)
    • M. teres minor (kleiner Rundmuskel)
    • M. subscapularis (Unterschulterblattmuskel)
    M. TERES MAJOR (GROSSER RUNDMUSKEL)
  • M. BICEPS BRACHII (ZWEIKÖPFIGER ARMBEUGER)
  • M. BRACHIALIS (ARMBEUGER)
  • M. BRACHIORADIALIS (OBERARMSPEICHENMUSKEL)
  • M. TRICEPS BRACHII (DREIKÖPFIGER ARMSTRECKER)
  • M. ILIOPSOAS (LENDENMUSKEL)
    • M. psoas Major und M. psoas minor
    • M. iliacus (Darmbeinmuskel)
    M. GLUTEUS MAXIMUS (GROSSER GESÄSSMUSKEL)
  • M. GLUTEUS MEDIUS (MITTLERER GESÄSSMUSKEL)
  • M. GLUTEUS MINIMUS (KL. GESÄSSMUSKEL)
  • M. TENSOR FASCIAE LATAE (OBERSCHENKELBINDENSPANNER)
  • M. QUADRICEPS FEMORIS (VIERKÖPF. SCHENKELMUSKEL)
  • M. BICEPS FEMORIS (ZWEIKÖPFIGER SCHENKELMUSKEL)
  • M. SEMIMEMBRANOSUS (PLATTENSEHNENMUSKEL)
  • M. SEMITENDINOSUS (HALBSEHNIGER MUSKEL)
  • M. SARTORIUS (SCHNEIDERMUSKEL)
  • M. PECTINEUS (KAMMMUSKEL)
  • M. GRACILIS (SCHLANKER MUSKEL)
  • M. ADDUCTOR LONGUS (LANGER SCHENKELANZIEHER)
  • M. ADDUCTOR BREVIS (KURZER SCHENKELANZIEHER)
  • M. ADDUCTOR MAGNUS (GROSSER SCHENKELANZIEHER)
  • M. GASTROCNEMIUS (ZWILLINGSWADENMUSKEL)
  • M. SOLEUS (SCHOLLENMUSKEL)
  • M. TIBIALIS ANTERIOR (VORDERER SCHIENBEINMUSKEL)
  • M. TIBIALIS POSTERIOR (HINTERER SCHIENBEINMUSKEL)
  • M. RECTUS ABDOMINIS (GERADER BAUCHMUSKEL)
  • M. OBLIQUUS INTERNUS ABDOMINIS (INNERER SCHRÄGER BAUCHMUSKEL)
  • M. OBLIQUUS EXTERNUS ABDOMINIS (ÄUSSERER SCHRÄGER BAUCHMUSKEL)
  • M. TRANSVERSUS ABDOMINIS (QUERENDER BAUCHMUSKEL)
  • M. QUADRATUS LUMBORUM (VIERECKIGER LENDENMUSKEL)
  • DIAPHRAGMA (ZWERCHFELL)
  • M. ERECTOR SPINAE (RÜCKENSTRECKER)
  • VOKABEL LISTE

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Ernährung

In der allgemeinen Sporternährung werden unsere Teilnehmer an die Grundzüge der Ernährung herangeführt.

Als Basis wird die Zusammensetzung unserer Ernährung mit Makro- und Mikronährstoffen, sowie der Wasserhaushalt besprochen. Um verschiedene Zusammenhänge zu verstehen, wird detailliert auf den Energiehaushalt eingegangen.

Des Weiteren wird die Wirkung der einzelnen Nahrungsbestandteile auf den menschlichen Körper, sowie deren Bedeutung im sportlichen Bereich besprochen.


  • ZUGÄNGE DER ERNÄHRUNG
    • Wissenschaftlicher Zugang
    • Alternative Zugänge
    • Moderne Leistungsdiäten
    • Ist- und Soll-Zustand
  • GRUNDLAGEN EINER GESUNDEN ERNÄHRUNG
    • Makronährstoffe
    • Mikronährstoffe
    • Wasserhaushalt Allgemein

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Grundlagen der Betrieblichen Gesundheitsförderung

In vielen Unternehmen ist die betriebliche Gesundheitsförderung inzwischen eine beliebte Methode, um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken, Krankheiten vorzubeugen und so das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu stärken.

Warum betriebliche Gesundheitsförderung so wichtig ist, wird in einer Einführung in die betriebliche Gesundheitsförderung aufgezeigt, Herausforderungen der betrieblichen Gesundheitsförderung dargestellt und verbreitete Organisationskrankheiten besprochen.

Außerdem lernen die KursteilnehmerInnen, welche Erfolgsfaktoren der betrieblichen Gesundheitsförderung es gibt, welchen Nutzen die Beschäftigten und das Unternehmen daraus ziehen und natürlich bewährte Vorgehensweisen und Instrumente.

Dazu werden verschiedene Betätigungsfelder und Maßnahmen dazu vorgestellt und den Kursteilnehmern auch erklärt, wie man in solche Firmen kommt, Konzepte erstellt und andere wichtige organisatorische Dinge abklärt.
Die KursteilnehmerInnen bekommen Praktische Beispiele gezeigt und bekommen in dieser Einheit auch die Möglichkeit, das Gelernte in einer Gruppenarbeit anzuwenden.


  • EINFÜHRUNG
    • Definition Gesundheit
    • Aufgaben eines BGF Projektes
    • Herausforderungen für die BGF
  • ERFOLGSFAKTOREN FÜR BGF
    • Nutzen für die Beschäftigten
    • Nutzen für das Unternehmen
    • Bewährte Instrumente und Betätigungsfelder
  • ERSTE SCHRITTE ALS TRAINER IM BEREICH DER BGF
    • Allgemeine Fragen
  • GESUNDHEITSRELEVANTE VERÄNDERUNGEN
    • Aktiver und passiver Bewegungsapparat
    • Herz-Kreislaufsystem
    • Ernährung 
    • Stressbewältigung
  • ORGANISATIONSKRANKHEITEN
    • Mobbing
    • Burnout
    • Innere Kündigung
  • ÜBUNGSEMPFEHLUNGEN
    • Richtige Körperhaltung am Arbeitsplatz 
    • Dehnung und Kräftigung der Schultermuskulatur 
    • Dehnung der Brustmuskulatur und des oberen Rückens 
    • Dehnung der Gesäß- und Rumpfmuskulatur 
    • Kräftigung der Rückenmuskulatur mit dem Theraband
    • Kräftigung des Rückenstreckers 
    • Weitere Dehn- und Kräftigungsübungen

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Kundenorientiertes Arbeiten

Bei der Einheit Kundenorientiertes Arbeiten geht es darum, den KursteilnehmerInnen Einblicke in das Marketing zu geben, damit sie sich als Trainer/In später gut am Markt platzieren können und ihnen der Einstieg in den Markt erleichtert wird.

Dazu wird zuerst definiert, was Marketing überhaupt ist und weshalb es auch als PersonaltrainerIn seine Relevanz hat.
Außerdem werden gängige Fachbegriffe aus dem Marketing wie USP, Nutzen, Positionierung etc. und verschiedene Modelle des Marketings wie die SMART-Formel, der Marketingmix 4P und andere erklärt.

Auf die Kommunikation zwischen Trainer/In und Kunden/Innen wird in dieser Einheit natürlich nicht vergessen. Dazu werden verschiedene Aspekte der Kommunikation sowie Regeln für erfolgreiche Kommunikation eingeführt und Beispiele gezeigt.

Am Ende dieser Einheit sollten die KursteilnehmerInnen in der Lage sein, sich und ihr Produkt, die Dienstleistung, anhand einer Marketingstrategie am Markt zu positionieren und erfolgreich zu verkaufen. 


  • DIE ROLLE DES TRAINERS
  • GRUNDLAGEN DES MARKETINGS
    • Definition von Marketing
    • Die ersten Schritte
  • DIE 4P'S DES MARKETINGS
  • WICHTIGE PUNKTE FÜR DEN TRAINER
    • Corporate Identity
    • Faktoren die die sportliche Tätigkeit beeinflussen
    • Personal Trainer - Sales
  • GRUNDLAGEN DER KOMMUNIKATION
    • Regeln zur Kommunikation und zum Auftreten eines Personal Trainers
    • Grundlagen zur Kommunikation

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Physiologie

Gute Kenntnisse der Physiologie des Menschen und die damit verbundenen Funktionen im Köper sind für alle im Sportbereich tätigen TrainerInnen eine notwendige Voraussetzung zur adäquaten Ausübung ihres Berufes.

Mit diesem Kurs werden Ihnen die Zusammenhänge des menschlichen Organismus "begreifbar" gemacht. Reisen Sie mit uns durch den menschlichen Körper und verstehen Sie die Funktionen des Organismus für Ihr neues Berufsbild im Sport.

Im Unterrichtsfach wird möglichst praxisnah und spannend die Energiebereitstellung des Muskels, das Herzkreislaufsystem und das Atmungssystem erkundet.

Eine gute Sport-Ausbildung beginnt an der Basis mit Anatomie und Physiologie.


  • WAS IST PHYSIOLOGIE?
  • DAS HERZ-KREISLAUFSYSTEM
    • Das Herz - Gestalt und Lage
    • Anatomie des Herzens
    • Das Erregungsbildungs- und Reizleistungssystem
    • Arbeitsweise des Herzen
    • Das Blutgefäßsystem
    • Der Blutkreislauf
    • Wichtige Parameter des Herz-Kreislaufsystems
    • Anpassungsreaktionen des Herz-Kreislaufsystems
    • Regulation des Kreislaufs
    • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
  • DAS BLUT
    • Zusammensetzung des Blutes
    • Blutgruppeneigenschaften
  • DAS IMMUNSYSTEM
    • Immunreaktion
    • Das Lymphsystem
    • Lymphatische Organe
  • LUNGE UND ATMUNG
    • Das Atmungssystem
    • Der obere Respirationstrakt
    • Der untere Respirationstrakt
    • Funktionen der Atmung
    • Störungen des Atmungssystems
  • DER SÄURE-BASEN-HAUSHALT
    • Respiratorische Regulation
    • Metabolische Regulation
    • Störungen des Säure-Basen-Haushaltes
  • DAS NERVENSYSTEM
    • Räumliche Einteilung des Nervensystems
    • Funktionelle Einteilung des Nervensystems
    • Reflexe
    • Entstehung einer Bewegung
    • Analysatoren
  • VERDAUUNG
    • Die Verdauungsorgane
    • Physiologie der Ernährung
  • ENERGIESTOFFWECHSEL UND ENERGIEBEREITSTELLUNG
    • Adenosintriphosphat (ATP)
    • Energiebereitstellungswege
    • Stoffwechselerkrankungen und -störungen
  • ENDOKRINOLOGIE
    • Hormone
    • Die Hypophyse
  • MUSKELPHYSIOLOGIE
    • Gewebe und Organ
    • Molekularer Mechanismus der Muskelkontraktion
    • Glatte und quergestreifte Muskulatur
    • Ursprung, Ansatz und Bewegungsmöglichkeiten
    • Verlaufsrichtung, Funktion und Innervation
    • Propriozeption
    • Statische (posturale) und dynamische (Bewegungs-) Muskulatur

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Sportpsychologie - Kommunikation und Motivation

In diesem Kurs werden die TeilnehmerInnen darauf vorbereitet, auf allen Ebenen mit dem Kunden/der Kundin erfolgreich kommunizieren zu können. Außerdem sollen dich die TeilnehmerInnen mit ihren eigenen Zielen und Motiven auseinanderzusetzen, um die der KundInnen besser verstehen zu können.

Das richtige Zielsetzung sowie korrektes Erteilen von Feedback sind ebenfalls Teile der Lehrveranstaltung!

Auch die Stressbewältigung und verschiedene Lernstrategien werden den Teilnehmenden näher gebracht, um diese nach der Ausbildung anwenden zu können.

 


  • ZIELE
    • Smart Formel für Ziele
    • Zielarten
  • LERNEN
    • Lernarten
  • STRESS, ANGST UND SELBSTBEWUSSTSEIN
    • Stressbewältigungskatalog
    • Selbstbewusstsein
    • Angst
  • MOTIVE UND MOTIVATION
    • Motivationsarten
    • Primärmotive
    • Grundbedürfnisse im Sport
    • Techniken der Motivierung
    • Techniken der Regeneration
    • Arbeit
  • KOMMUNIKATION
    • Kreisförmigkeit des Verhaltens - Systemisches Denken
    • Kommunikationsformen
    • Die 4 Seiten einer Nachricht
    • Kommunikationskriterien
    • V-A-K-O-G System
    • Gewaltfreie Kommunikation:
    • Feedback
    • Einsatz + Ziel von Kommunikation
    • Gesprächstechniken + Widerstände
    • Widerstand bei Gesprächen
    • Techniken zum Umgang mit Einwänden/Widerständen
    • Führung und Autorität
    • Ergänzende Punkte zum Thema Kommunikation

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Sportverletzung

Da im Sport Verletzungen an der Tagesordnung stehen, ist es wichtig, über die Ursachen und Folgen der häufigsten Verletzungen Bescheid zu wissen. Im Fall der Fälle muss der/die Personaltrainerin schnell und richtig reagieren können!

Außerdem hilft das Verständnis diverser Verletzungsbilder, diese bereits präventiv vermeiden zu können.


  • ERSTE HILFE
    • Erkennen einer Notfallsituation
    • Ablauf der Wiederbelebung
    • Ausgewählte Risikofaktoren
    • Thermische Probleme
  • SPORTVERLETZUNGEN - NOTFÄLLE
    • Offener Bruch
    • Schädelbasisbruch
    • Wirbelsäulenverletzung
  • SPORTVERLETZUNGEN DES AKTIVEN BEWEGUNGSAPPARTES
    • Abgrenzung: Akute Verletzungen und Überlastungsschäden
    • P-E-C-H-Prinzip
    • Bluterguss
    • Prellung
    • Muskelzerrung/Muskelfaserriss/Muskelriss
    • Myogelosen
    • Überlastungsschäden am aktiven Bewegungsapparat
  • SPORTVERLETZUNGEN DES PASSIVEN BEWEGUNGSAPPARATES
    • Frakturen und Frakturtypen
    • Gelenksverletzungen

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Trainingslehre

Im ersten Teil der Trainingslehre werden die Grundlagen des Trainings, wie Trainingsprinzipien, Prinzipien der Trainingsgestaltung, Trainingsmethoden und die Faktoren der sportlichen Leistung vermittelt.
Da die Leistungsfähigkeit, Leistungsdiagnostik, Training und Wettkampf, in enger Wechselwirkung zueinander stehen, werden sie auch dementsprechend im Kurs unterrichtet.

Im zweiten Teil der Trainingslehre wird das Training als komplexer Handlungsprozess und im Zusammenhang mit Planung, Ausführung und Evaluation definiert und bewertet.
Ein wichtiger Teil der Trainingslehre ist nach wie vor die Trainingsplangestaltung, die mit Beispielen über die Möglichkeiten einer Trainingsplangestaltung praktisch vermittelt werden.

Um das Thema der Trainingswissenschaft zu vertiefen, laden wir regelmäßig internationale Top-Dozenten wie Univ. Prof. Dr. Paul Haber und Prof.em. Dr.phil. Dr.med. Dr. hc Jürgen Weineck zu uns in die Academy ein.

Unter anderem sind sie für die Bücher "Optimales Training" (Jürgen Weineck) und "Leistungsphysiologie" (Paul Haber) in der Trainingswissenschaft bekannt.


  • BEGRIFFSBESTIMMUNG DES TRAININGS
    • Die komplexe sportliche Leistung - Leistungskomponenten
    • Biologische Grundlagen des Trainings
    • Belastungskomponenten
    • Die Prinzipien der Trainingsgestaltung
    • Überbelastungen
    • Funktionelle Anpassungen durch Bewegungstraining
  • FAKTOREN DER SPORTLICHEN LEISTUNG
    • Trainingsziele
    • Trainingsinhalte
    • Trainingsmethoden
    • Trainingsmittel
    • Die sportmotorischen Hauptbeanspruchungsformen
  • KONDITIONSTRAINING - AUSDAUER
    • Positive Anpassungsveränderungen durch Ausdauertraining
    • Formen der Ausdauer
    • Trainingsmethoden der Ausdauer
  • KRAFTTRAINING
    • Wirkungen des Krafttrainings auf die Skelettmuskulatur 
    • Arbeitsweisen der Muskulatur
    • Muskelfasertypen
    • Trainingsmethoden des Krafttrainings 
    • Allgemeine Methodische Grundsätze
    • Intensivierungstechniken
    • Trainingsmittel
    • Organisationsformen
  • SCHNELLIGKEITSTRAINING
    • Training zur Verbesserung der Aktions - und Frequenzschnelligkeit
    • Training zur Verbesserung der Reaktionsschnelligkeit
    • Schnelligkeit als komplexe Fähigkeit
  • BEWEGLICHKEITSTRAINING
    • Determinaten der Beweglichkeit 
    • Methodische Grundsätze - Beweglichkeitstrainings
    • Dehnmethoden
    • Belastungskomponenten von Dehnmethoden
  • KOORDINATION
    • Die koordinative Fähigkeiten
    • Aspekte der Koordination
  • TECHNIKTRAINING
    • Physiologische Grundlagen von Bewegungsabläufen
    • Motorisches Lernen (Lernen der sportlichen Techniken) 
    • Methoden und methodische Grundsätze des Techniktrainings
  • TRAININGSMETHODIK
    • Methodische Grundprinzipien
    • Methodische Übungsreihe
    • Die Trainingseinheit

Kapitel anzeigen

Modul PilatestrainerIn B-Lizenz

Alle Kapitel der Fächer anzeigen

TAB Lehrinhalte
Übungen für Fortgeschrittene Pilates
Aufbauend auf den Basisübungen erlernen Teilnehmer in diesem Fach fortgeschrittene Übungen wie "Open Leg Rocker" oder "Scissors". Diese erfordern ein Mindestmaß an Körperspannung und Kontrolle.

Den Schwierigkeitsgrad diverser Übungen kann man außerdem mit Zusatzgeräten wie Pilates Ringen und Foam Roller erhöhen. Teilnehmer lernen den Einsatz dieser Geräte mit diversen Übungen.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Basisübungen Pilates
Im Fach Pilates Basis Übungen lernen Teilnehmer die präzise Ausführung der grundlegenden Pilates Übungen kennen. Übungen wie "the Hundred", "Leg Stretch" oder "Side Leg Raises" haben ihren Platz in vielen Home Workouts gefunden, doch durch eine falsche Ausführung können die Übungen ineffektiv werden oder zu Verletzungen führen.

Schritt für Schritt werden den Teilnehmern die Übungen erklärt - welche Muskelgruppen werden aktiviert, wie wird die Atmung an die Übung angepasst und mit welcher Visualisierung kann man die Übung erleichtern. Es gibt außerdem Beispiele für Modifikationen und Progressionen der Übung, falls Übungen aufgrund von Beschwerden oder Bewegungseinschränkungen nicht durchgeführt werden können.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Begriffe und Prinzipien im Pilates
Teilnehmer lernen die Begriffe, die im Pilates für Übungen gebräuchlich sind. So ist etwa Thema, aus welchem komplexen Zusammenspiel aus Muskeln sich das "Powerhouse" zusammensetzt, wie eine Brustkorbatmung funktioniert oder aber auch, Körperstellungen wie Pilates Box und Pilates V.

Die Prinzipien im Pilates wie etwa Präzision, Kontrolle und fließende Bewegungen werden den Teilnehmern verinnerlicht.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Einführung in Pilates
Pilates ist längst nicht nur moderner Trend, schon einen Großteil des 20sten Jahrhunderts verhalf diese Trainingsmethode Personen zu mehr Körperkontrolle.

Im Fach Einführung in Pilates lernen Teilnehmer die Historie und Philosophie der Trainingsmethode kennen. Sie erfahren, wie sich Pilates seit den 1920ern bis heute entwickelt hat und warum Pilates sich noch immer so großer Beliebtheit erfreut.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Methodik und Didaktik Pilates
Beim Vermitteln der richtigen und differenzierten Übungsausführung sollen folgende Prinzipien immer im Vordergrund stehen: Atmung, Konzentration, Kontrolle, Zentrum, Genauigkeit und Bewegungsfluss.

Teilnehmer lernen, anhand dieser Prinzipien Pilates-Übungen richtig auszuführen und anzuleiten.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Stundenaufbau Pilates
Mobilisieren, dehnen, vorbereiten, ausrichten - all das sind Bestandteile des Aufwärmens im Pilates Training. Teilnehmer lernen, nicht nur ihren Körper, sondern auch ihren Geist auf das Training einzustimmen.

Die Wahl und Reihenfolge der Pilates Übungen für eine Einheit stehen an oberster Stelle und sind daher wesentlicher Bestandteil dieses Fachs.

Zuletzt erlernen Teilnehmer noch Übungen für den Cool Down, also Dehnungs-, Atem- und Entspannungsübungen.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

Ausbildungszertifizierung

Der Lehrgang zum/zur PilatestrainerIn B-Lizenz ist in Deutschland staatlich geprüft über die ZFU (Zul.-Nr.: 7377121), inklusive dem Fachseminar Sportkompetenz (Zul.-Nr.: 7324018c)

ZFU SiegelZFU Siegel Fachseminar

Institutszertifizierung

Als anerkannte Einrichtung in der Erwachsenenbildung werden unsere Lehrpläne regelmäßig evaluiert und von staatlichen Einrichtungen und Förderstellen anerkannt. Wir sind ständig bemüht, die aktuellen Qualitätsstandards zu übertreffen, um Ihnen die bestmöglichen Ausbildungen garantieren zu können. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Zertifizierungen.

www.tuv.at

oe-cert.at

Förderung & Bildungskarenz - so funktionierts

Kann ich mir die Ausbildung fördern lassen?

Für Ausbildungen an der Flexyfit Sports Academy gibt es eine Vielzahl an Förderungsmöglichkeiten. Bundesländerspezifische und EU-Förderungen sowie steuertechnische Möglichkeiten bilden dafür die Grundlage.

Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass für die Entscheidung über die Vergabe bzw. Förderhöhe ausschließlich die jeweilige Förderstelle verantwortlich ist.

Gerne helfen wir dabei, eine passende Förderstelle zu finden und stellen alle Kursinformationen zusammen, die Sie für einen Förderantrag brauchen. Den Antrag selbst müssen Sie bei den Förderstellen einbringen.

Wie läuft die Förderung ab?

Abhängig vom Förderinstitut werden die Ausbildungskosten nach bestätigtem Förderansuchen entweder direkt übernommen (z.B. AMS), oder Ihnen nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss vollständig oder anteilig zurückgezahlt (z.B. waff). Bitte erkundigen Sie sich eigenständig bei den Förderinstituten, wie die Finanzierung funktioniert.

Kann ich mir für die Ausbildung Bildungskarenz nehmen?

Ja, der Großteil unserer Lehrgänge sind für die Bildungskarenz geeignet.

Wenn Sie sich weiterbilden wollen, ohne ihr Arbeitsverhältnis zu kündigen, können Sie mit Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber eine Bildungskarenz vereinbaren. Das bedeutet Sie werden für die Dauer der Weiterbildung von der Arbeit freigestellt.

Planen Sie jetzt Ihre Bildungskarenz mit uns! In einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch klären wir mit Ihnen gerne Ihre individuellen Ausbildungswünsche ab.

Wie läuft die Bildungskarenz ab?

Sie können Ihre Bildungskarenz von maximal 1 Jahr innerhalb von 4 Jahren konsumieren - es gibt 3 Möglichkeiten:

  • Bildungskarenz auf 12 Monate
  • Bildungskarenz aufgeteilt, allerdings muss jeder Teil mind. 2 Monate dauern. Die Teile müssen innerhalb von 4 Jahren konsumieren.
  • Bildungskarenz mit einer Bildungsteilzeit auf 2 Jahre verteilt

Wichtig ist, dass ihr Arbeitgeber mit einer Bildungskarenz einverstanden ist. Sie weisen die von uns ausgestellten Bildungspläne im Ausmaß von 20 Stunden pro Woche bei einer Vollzeit Bildungskarenz, oder mind. 10 Stunden bei einer Teilzeit Bildungskarenz nach.

Sie müssen regelmäßig den Fortschritt der Ausbildung nachweisen. Zum Beispiel in Form von Prüfungen oder Anwesenheitsbestätigung, die Sie von uns ausgestellt bekommen.

Karriere danach - so kann es nach der Ausbildung weitergehen

Welche Aufgaben und Tätigkeiten umfasst die Arbeit eines Pilatestrainers?

Ein Pilatestrainer ist ein qualifizierter Fachmann, der eine wichtige Rolle bei der Förderung der körperlichen Gesundheit und Fitness spielt. Die Aufgaben eines Pilatestrainers sind vielfältig und zielen darauf ab, Menschen dabei zu unterstützen, ihre körperlichen Ziele zu erreichen und gleichzeitig ihre Haltung, Flexibilität und Kraft zu verbessern. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte dessen, was ein Pilatestrainer tut:

  • Trainingsprogramme entwickeln: Pilatestrainer erstellen individuelle Trainingsprogramme, die auf die Bedürfnisse und Ziele ihrer Klienten zugeschnitten sind.
  • Beratung und Anleitung: Ein wichtiger Teil der Arbeit eines Pilatestrainers besteht darin, ihre Kursteilnehmer zu beraten und anzuleiten. Sie erklären die Prinzipien des Pilates, zeigen Übungen vor und erläutern, wie diese korrekt ausgeführt werden.
  • Korrektur und Unterstützung: Während des Trainings überwachen Pilatestrainer die Ausführung der Übungen genau.
  • Motivation: Ein erfahrener Pilatestrainer fungiert auch als Motivator. Sie ermutigen und unterstützen ihre Kursteilnehmer dabei, ihre Fitnessziele zu erreichen, Hindernisse zu überwinden und Fortschritte zu erzielen.

Was verdienen Pilateslehrer?

Die Entlohnung von Pilatestrainern pro Arbeitsstunde kann erheblich variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Ein Schlüsselfaktor ist der Standort und die Region, in der der Pilatestrainer tätig ist. In Großstädten oder Gebieten mit einem höheren Lebenshaltungskostenniveau sind die Honorare für Pilatestrainer in der Regel höher als in ländlichen oder kostengünstigeren Gebieten.

Ein weiterer wesentlicher Einflussfaktor ist die Erfahrung und Qualifikation des Pilatestrainers. Trainer mit umfangreicher Berufserfahrung, fortgeschrittenen Zertifizierungen und spezialisierten Kenntnissen können in der Regel höhere Vergütungen verlangen. Sie haben oft treue Klienten, die bereit sind, mehr für ihre Fachkenntnisse zu investieren

Die Art der Pilateskurse wirkt sich ebenfalls auf die Einkommensmöglichkeiten aus. Private Einzelstunden oder spezialisierte Kurse wie beispielsweise Pilates für Schwangere oder therapeutisches Pilates können in der Regel höhere Honorare pro Stunde ermöglichen als Standard-Pilateskurse in Fitnessstudios oder Gruppenkursen.

Wie hilft mir Flexyfit bei der Jobsuche?

Auf unserer Plattform Sportkarriere listen wir immer wieder Job-Inserate von Fitnessstudios. Dort kannst du dich direkt auf Jobs als Fitnesstrainer, Filialleiter, Instructor oder Studiomitarbeiter bewerben.

sportkarriere.eu

Häufige Fragen

Ist die Pilatestrainer Ausbildung international anerkannt?

Eine offiziell anerkannte Pilatestrainer Ausbildung gibt es weder international noch national. Die Pilatestrainer Ausbildung ist weder von der Europäischen Union noch in Österreich, Schweiz oder Deutschland genauer geregelt. Demnach sind Pilatesausbildungen international gleichgestellt. Unsere Zertifikate sind weltweit & zeitlich unbegrenzt gültig.

Unsere Zertifikate zeichnen sich dennoch durch weltweite und zeitlich unbegrenzte Gültigkeit aus. Wir möchten betonen, dass wir uns von anderen Pilatestrainer Ausbildungen abheben, da wir höchsten Wert auf Qualität legen. Unsere zertifizierte Academy steht für Kundenzufriedenheit und die Bereitstellung hochwertigen Unterrichts..

Was wird mir angerechnet, wenn ich bereits eine Ausbildung gemacht habe?

Wenn Sie bereits eine Ausbildung bei uns absolviert haben und Sie sich für einen weiteren Lehrgang entscheiden, wird Ihnen das Modul Sportkompetenz angerechnet.
Bei einem Studium an einer Universität lassen sich gelegentlich vereinzelte Fächer anrechnen. So können beispielsweise bei einer medizinischen Ausbildung oft Erfahrungen genutzt werden, um Fächer wie Anatomie und Physiologie anzuerkennen. Falls Ihre Ausbildung von einem anderen Erwachsenenbildungsanbieter stammt (wie z.B. Online Trainer Lizenz, Vitalakademie, etc.), ist eine individuelle Bewertung erforderlich, um festzustellen, ob Anrechnungen möglich sind.

Ist eine Ratenzahlung möglich?

Wir möchten Ihnen die Investition in Ihre Zukunft erleichtern und bieten daher die bequeme Option der Ratenzahlung an. Die Ausbildung zur Pilatestrainer B-Lizenz kann ganz einfach in monatlichen Raten beglichen werden, ohne dass eine Anzahlung oder zusätzliche Zinsen erforderlich sind.
Falls Sie Interesse an einem individuellen Zahlungsplan haben, zögern Sie nicht, sich direkt an unser Flexyfit Team zu wenden. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und finden gemeinsam eine Lösung, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Investieren Sie in Ihre Zukunft und starten Sie noch heute Ihren Weg zur Pilatestrainer Ausbildung!

Wann muss ich meinen gebuchten Kurs bezahlen?

Nach Ihrer Buchung haben Sie Zugriff auf Ihr Akademiekonto und Ihre Lernunterlagen in vollem Umfang. Innerhalb von 14 Tagen können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Dadurch fallen Ihnen keine Kosten an! Die (erste) Rechnung wird Ihnen ca. 3 Wochen nach der Anmeldung per Mail zugeschickt.

Pilatestrainer B-Lizenz - Mit starkem Core zu einer starken Karriere

Die Kraft des Powerhouse

Pilates ist längst nicht nur moderner Trend, schon einen Großteil des 20sten Jahrhunderts verhalf dieses ganzheitliche Körpertraining Personen zu mehr Körperkontrolle. Übungen wie "the Hundred", "Leg Stretch" oder "Side Leg Raises" haben bereits ihren Platz in vielen Home Workouts gefunden. Wie umfassend Pilates-Übungen sind, welche Rolle die Atemtechnik dabei einnimmt und wie Übungsmodifikationen aussehen können, wissen allerdings die wenigsten.

Was erwartet Sie in unserer Ausbildung?

Bei der Pilatestrainer Ausbildung lernen Sie die Geschichte, die Philosophie und die Methode des Pilates Trainings genau kennen. Sie erlernen 12 Basisübungen sowie 12 Übungen für Fortgeschrittene. Unsere umfassende Online Ausbildung vermittelt Ihnen Methodik, Didaktik und das Wissen über den Aufbau von Pilatesstunden mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.

Die Pilatestrainer B-Lizenz eignet sich perfekt für Sie, wenn Sie einen Einblick in die Welt des Pilatestraining erhalten möchten. Nach Abschluss der Pilatestrainer Ausbildung sind Sie in der Lage, Pilates Mattentraining in Ihr eigenes Training zu integrieren. Sie werden davon profitieren, wie sich ihr Körpergefühl verbessert, ihr Powerhouse (Beckenboden, Bauch und Tiefenmuskulatur der Wirbelsäule) stärker wird und Sie ein Verständnis für die Begriffe und Grundprinzipien im Pilates haben werden.

Wenn Sie bereits als Trainer im Fitness- und Gesundheitsbereich ausgebildet sind und entsprechende Vorerfahrung haben, können Sie nach diesem Kurs Ihre Kunden sicher in die Pilatesübungen einführen und begleiten.

Teilnahmebedingungen

  • Online oder schriftliche Anmeldung
  • körperliche Grundfitness
  • Mindestalter 18 Jahre (Bei Teilnehmern unter 18 Jahren ist die schriftliche Zustimmung der Eltern Voraussetzung für die Anmeldung)
  • Zugang zu einem internetfähigen Endgerät mit Kamera
  • Zugang zu einer stabile Internetverbindung

Abschlusszeugnis

Unsere Zertifikate sind weltweit gültig und werden in verschiedenen Varianten ausgestellt. Sie erhalten unser Zertifikat auf Wunsch in mehreren Sprachen (DE, EN, ES), mit länderspezifischen Informationen sowie mit und ohne Aufdruck der Noten

Alle diese Varianten stehen Ihnen ein Leben lang kostenlos zum Download auf Ihrem Online-Campus zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Sie, je nach dem von Ihnen erworbenen Lernpaket, ein Zertifikat Ihrer Wahl, das auf hochwertigem Sonderpapier mit Prägedruck ausgestellt wird.

Es wird folgende Urkunde (in mehreren Sprachen DE, EN, ES) verliehen:

Österreich Fahne Deutschland Fahne Schweiz Fahne Lichtenstein Fahne Italien Fahne Schweden Fahne
"Pilatestrainer B-Lizenz"

Sie haben konkrete Fragen zur Ausbildung?

Wir freuen uns, Ihnen per Kontakt telefonisch, via e-Mail oder im Chat weiterhelfen zu können. Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage aber in unseren allgemeinen FAQ oder Pilatestrainer FAQ

Ablauf & Dauer - So ist Ihre Ausbildung strukturiert

Die Ausbildung besteht aus zwei Modulen

Die Liste der Module und Unterrichtsfächer finden Sie, wenn Sie auf den Tab "Lehrinhalte" klicken.

Dauer der Ausbildung

Da unsere Ausbildungen sehr flexibel gestaltet werden können, hängt die Dauer der Ausbildung stark von der eigenen Lerninitiative, dem wöchentlichen Zeitaufwand sowie dem jeweiligen Vorwissen ab. Je nachdem, wie viel Zeit Sie investieren können und wie schnell Sie das benötigte Wissen aufnehmen, besteht die Möglichkeit, die Ausbildung auch schneller abzuschließen.

Bei online Fernkursen geben Sie den Ton an

Lernen Sie in Ihrem Tempo, wann und wo Sie wollen. Das Academykonto begleitet Sie auf Computer, Tablet oder Smartphone und beinhaltet alles, was Sie für die Ausbildung benötigen.

Sie entscheiden, wie Sie lernen

Ihnen stehen eine Vielzahl an Full HD Lernvideos zur Verfügung, in denen unsere Top-Referenten Ihnen die Ausbildungsinhalte vermitteln. In unseren Skripten und Präsentationen können Sie die Inhalte außerdem nachlesen.

Videounterricht mit zertifizierten Referenten

Unsere Fernkurse bereiten Sie optimal auf die Umsetzung in der Praxis vor. Das inkludierte Fachgespräch bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich mit einem Fachexperten auszutauschen und Themen zu vertiefen.

Ohne Fleiß kein Preis (oder Zertifikat)

Auf Ihrem Weg zum Zertifikat arbeiten Sie sich durch diverse Pflicht- und Zusatzaufgaben. Diese bestehen beispielsweise aus einer Stundenplanung oder dem Abfilmen von Übungen, um das Gelernte in die Praxis umsetzen zu können.

Zu guter Letzt... Prüfungen

Es erwarten Sie jede Menge Multiple Choice Online Prüfungen, um den Wissensstand zu überprüfen. Vor jeder Prüfung können Sie eine Testprüfung ablegen, um optimal vorbereitet zu sein!

ablauf_onlineclass_mobile

Lehrinhalte - Das lernen Sie in der Ausbildung

Lernumfang

361 E | Umfang

SPK

200

Sportkompetenz

EL

121

eLearning | Selbststudium

RE

6

Literaturrecherche

TE

30

Praktische Umsetzung

AE

4

Zusatzaufgaben & Prüfungen

Diese Ausbildung ist ideal für eine Bildungskarenz geeignet. Die individuelle Prüfung und Genehmigung erfolgt durch die jeweilige Förderstelle. Für detaillierte Informationen zur Dauer und zum Ablauf der Bildungskarenz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, um einen Beratungstermin zu vereinbaren!

Modul Sportkompetenz

Alle Kapitel der Fächer anzeigen

TAB Lehrinhalte
Anatomie

Wir bilden die besten Trainerinnen und Trainer in der Fitnessbranche aus. Von Anfang bis zum Ende und darüber hinaus begleiten und betreuen wir unsere Absolventen/Innen.

Funktionelle Anatomie ist die Grundlage für jeden Trainer/jede Trainerin im Sport und Gesundheitsbereich. Mit diesem Fachkurs erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Anatomie des menschlichen Körpers und erwerben damit ein profundes Wissen.

Der Kurs wird so lebendig und verständlich wie möglich gestaltet, mit Hilfe verschiedener Lehr- und Lerntechniken - angepasst auf die Bedürfnisse von Fitness & PersonaltrainerIn.
 
Ziel ist es, die Zusammenhänge von Bewegungsabläufen zu erkennen und die wichtigsten lateinischen Fachausdrücke zu verstehen.


  • ZELLLEHRE (ZYTOLOGIE)
    • Allgemeiner Aufbau der Zelle
  • GEWEBELEHRE (HISTOLOGIE)
    • Epithelgewebe
  • BINDE-, STÜTZ- & MUSKELGEWEBE
    • Das Bindegewebe
    • Das Stützgewebe
    • Muskelgewebe
  • NERVENGEWEBE
    • Funktionelle und strukturelle Abgrenzung
    • Aufbau einer Nervenzelle
    • Hilfsstrukturen des Nervengewebes
    • Aufgabe des Nervengewebes
  • ORIENTIERUNG AM MENSCHLICHEN KÖRPER
    • Hauptachsen und -ebenen
    • Lage- und Richtungsbezeichnungen
  • KNOCHENLEHRE (OSTEOLOGIE)
    • Knochenarten
    • Truncus
    • Obere Extremität
    • Untere Extremität
  • GELENKE
    • Arten
    • Hilfseinrichtungen der Gelenke
    • Bewegungsbeschreibung der Gelenke
    • Gelenksformen
    • Die wichtigsten Gelenke
  • QUERGESTREIFTER MUSKEL
    • Aufbau
    • Einteilung der Muskeltypen
    • Hilfseinrichtungen des aktiven Bewegungsapparats
  • M. TRAPEZIUS (TRAPEZMUSKEL)
  • M. RHOMBOIDEUS MAJOR (GROSSER RAUTENMUSKEL)
  • M. SERRATUS ANTERIOR (VORDERER SÄGEMUSKEL)
  • M. DELTOIDEUS (DELTAMUSKEL)
  • M. PECTORALIS MAJOR (GROSSER BRUSTMUSKEL)
  • M. LATISSIMUS DORSI (BREITER RÜCKENMUSKEL)
  • DIE ROTATORENMANSCHETTE
    • M. infraspinatus (Untergrätenmuskel)
    • M. supraspinatus (Obergrätenmuskel)
    • M. teres minor (kleiner Rundmuskel)
    • M. subscapularis (Unterschulterblattmuskel)
    M. TERES MAJOR (GROSSER RUNDMUSKEL)
  • M. BICEPS BRACHII (ZWEIKÖPFIGER ARMBEUGER)
  • M. BRACHIALIS (ARMBEUGER)
  • M. BRACHIORADIALIS (OBERARMSPEICHENMUSKEL)
  • M. TRICEPS BRACHII (DREIKÖPFIGER ARMSTRECKER)
  • M. ILIOPSOAS (LENDENMUSKEL)
    • M. psoas Major und M. psoas minor
    • M. iliacus (Darmbeinmuskel)
    M. GLUTEUS MAXIMUS (GROSSER GESÄSSMUSKEL)
  • M. GLUTEUS MEDIUS (MITTLERER GESÄSSMUSKEL)
  • M. GLUTEUS MINIMUS (KL. GESÄSSMUSKEL)
  • M. TENSOR FASCIAE LATAE (OBERSCHENKELBINDENSPANNER)
  • M. QUADRICEPS FEMORIS (VIERKÖPF. SCHENKELMUSKEL)
  • M. BICEPS FEMORIS (ZWEIKÖPFIGER SCHENKELMUSKEL)
  • M. SEMIMEMBRANOSUS (PLATTENSEHNENMUSKEL)
  • M. SEMITENDINOSUS (HALBSEHNIGER MUSKEL)
  • M. SARTORIUS (SCHNEIDERMUSKEL)
  • M. PECTINEUS (KAMMMUSKEL)
  • M. GRACILIS (SCHLANKER MUSKEL)
  • M. ADDUCTOR LONGUS (LANGER SCHENKELANZIEHER)
  • M. ADDUCTOR BREVIS (KURZER SCHENKELANZIEHER)
  • M. ADDUCTOR MAGNUS (GROSSER SCHENKELANZIEHER)
  • M. GASTROCNEMIUS (ZWILLINGSWADENMUSKEL)
  • M. SOLEUS (SCHOLLENMUSKEL)
  • M. TIBIALIS ANTERIOR (VORDERER SCHIENBEINMUSKEL)
  • M. TIBIALIS POSTERIOR (HINTERER SCHIENBEINMUSKEL)
  • M. RECTUS ABDOMINIS (GERADER BAUCHMUSKEL)
  • M. OBLIQUUS INTERNUS ABDOMINIS (INNERER SCHRÄGER BAUCHMUSKEL)
  • M. OBLIQUUS EXTERNUS ABDOMINIS (ÄUSSERER SCHRÄGER BAUCHMUSKEL)
  • M. TRANSVERSUS ABDOMINIS (QUERENDER BAUCHMUSKEL)
  • M. QUADRATUS LUMBORUM (VIERECKIGER LENDENMUSKEL)
  • DIAPHRAGMA (ZWERCHFELL)
  • M. ERECTOR SPINAE (RÜCKENSTRECKER)
  • VOKABEL LISTE

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Ernährung

In der allgemeinen Sporternährung werden unsere Teilnehmer an die Grundzüge der Ernährung herangeführt.

Als Basis wird die Zusammensetzung unserer Ernährung mit Makro- und Mikronährstoffen, sowie der Wasserhaushalt besprochen. Um verschiedene Zusammenhänge zu verstehen, wird detailliert auf den Energiehaushalt eingegangen.

Des Weiteren wird die Wirkung der einzelnen Nahrungsbestandteile auf den menschlichen Körper, sowie deren Bedeutung im sportlichen Bereich besprochen.


  • ZUGÄNGE DER ERNÄHRUNG
    • Wissenschaftlicher Zugang
    • Alternative Zugänge
    • Moderne Leistungsdiäten
    • Ist- und Soll-Zustand
  • GRUNDLAGEN EINER GESUNDEN ERNÄHRUNG
    • Makronährstoffe
    • Mikronährstoffe
    • Wasserhaushalt Allgemein

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Grundlagen der Betrieblichen Gesundheitsförderung

In vielen Unternehmen ist die betriebliche Gesundheitsförderung inzwischen eine beliebte Methode, um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken, Krankheiten vorzubeugen und so das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu stärken.

Warum betriebliche Gesundheitsförderung so wichtig ist, wird in einer Einführung in die betriebliche Gesundheitsförderung aufgezeigt, Herausforderungen der betrieblichen Gesundheitsförderung dargestellt und verbreitete Organisationskrankheiten besprochen.

Außerdem lernen die KursteilnehmerInnen, welche Erfolgsfaktoren der betrieblichen Gesundheitsförderung es gibt, welchen Nutzen die Beschäftigten und das Unternehmen daraus ziehen und natürlich bewährte Vorgehensweisen und Instrumente.

Dazu werden verschiedene Betätigungsfelder und Maßnahmen dazu vorgestellt und den Kursteilnehmern auch erklärt, wie man in solche Firmen kommt, Konzepte erstellt und andere wichtige organisatorische Dinge abklärt.
Die KursteilnehmerInnen bekommen Praktische Beispiele gezeigt und bekommen in dieser Einheit auch die Möglichkeit, das Gelernte in einer Gruppenarbeit anzuwenden.


  • EINFÜHRUNG
    • Definition Gesundheit
    • Aufgaben eines BGF Projektes
    • Herausforderungen für die BGF
  • ERFOLGSFAKTOREN FÜR BGF
    • Nutzen für die Beschäftigten
    • Nutzen für das Unternehmen
    • Bewährte Instrumente und Betätigungsfelder
  • ERSTE SCHRITTE ALS TRAINER IM BEREICH DER BGF
    • Allgemeine Fragen
  • GESUNDHEITSRELEVANTE VERÄNDERUNGEN
    • Aktiver und passiver Bewegungsapparat
    • Herz-Kreislaufsystem
    • Ernährung 
    • Stressbewältigung
  • ORGANISATIONSKRANKHEITEN
    • Mobbing
    • Burnout
    • Innere Kündigung
  • ÜBUNGSEMPFEHLUNGEN
    • Richtige Körperhaltung am Arbeitsplatz 
    • Dehnung und Kräftigung der Schultermuskulatur 
    • Dehnung der Brustmuskulatur und des oberen Rückens 
    • Dehnung der Gesäß- und Rumpfmuskulatur 
    • Kräftigung der Rückenmuskulatur mit dem Theraband
    • Kräftigung des Rückenstreckers 
    • Weitere Dehn- und Kräftigungsübungen

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Kundenorientiertes Arbeiten

Bei der Einheit Kundenorientiertes Arbeiten geht es darum, den KursteilnehmerInnen Einblicke in das Marketing zu geben, damit sie sich als Trainer/In später gut am Markt platzieren können und ihnen der Einstieg in den Markt erleichtert wird.

Dazu wird zuerst definiert, was Marketing überhaupt ist und weshalb es auch als PersonaltrainerIn seine Relevanz hat.
Außerdem werden gängige Fachbegriffe aus dem Marketing wie USP, Nutzen, Positionierung etc. und verschiedene Modelle des Marketings wie die SMART-Formel, der Marketingmix 4P und andere erklärt.

Auf die Kommunikation zwischen Trainer/In und Kunden/Innen wird in dieser Einheit natürlich nicht vergessen. Dazu werden verschiedene Aspekte der Kommunikation sowie Regeln für erfolgreiche Kommunikation eingeführt und Beispiele gezeigt.

Am Ende dieser Einheit sollten die KursteilnehmerInnen in der Lage sein, sich und ihr Produkt, die Dienstleistung, anhand einer Marketingstrategie am Markt zu positionieren und erfolgreich zu verkaufen. 


  • DIE ROLLE DES TRAINERS
  • GRUNDLAGEN DES MARKETINGS
    • Definition von Marketing
    • Die ersten Schritte
  • DIE 4P'S DES MARKETINGS
  • WICHTIGE PUNKTE FÜR DEN TRAINER
    • Corporate Identity
    • Faktoren die die sportliche Tätigkeit beeinflussen
    • Personal Trainer - Sales
  • GRUNDLAGEN DER KOMMUNIKATION
    • Regeln zur Kommunikation und zum Auftreten eines Personal Trainers
    • Grundlagen zur Kommunikation

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Physiologie

Gute Kenntnisse der Physiologie des Menschen und die damit verbundenen Funktionen im Köper sind für alle im Sportbereich tätigen TrainerInnen eine notwendige Voraussetzung zur adäquaten Ausübung ihres Berufes.

Mit diesem Kurs werden Ihnen die Zusammenhänge des menschlichen Organismus "begreifbar" gemacht. Reisen Sie mit uns durch den menschlichen Körper und verstehen Sie die Funktionen des Organismus für Ihr neues Berufsbild im Sport.

Im Unterrichtsfach wird möglichst praxisnah und spannend die Energiebereitstellung des Muskels, das Herzkreislaufsystem und das Atmungssystem erkundet.

Eine gute Sport-Ausbildung beginnt an der Basis mit Anatomie und Physiologie.


  • WAS IST PHYSIOLOGIE?
  • DAS HERZ-KREISLAUFSYSTEM
    • Das Herz - Gestalt und Lage
    • Anatomie des Herzens
    • Das Erregungsbildungs- und Reizleistungssystem
    • Arbeitsweise des Herzen
    • Das Blutgefäßsystem
    • Der Blutkreislauf
    • Wichtige Parameter des Herz-Kreislaufsystems
    • Anpassungsreaktionen des Herz-Kreislaufsystems
    • Regulation des Kreislaufs
    • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
  • DAS BLUT
    • Zusammensetzung des Blutes
    • Blutgruppeneigenschaften
  • DAS IMMUNSYSTEM
    • Immunreaktion
    • Das Lymphsystem
    • Lymphatische Organe
  • LUNGE UND ATMUNG
    • Das Atmungssystem
    • Der obere Respirationstrakt
    • Der untere Respirationstrakt
    • Funktionen der Atmung
    • Störungen des Atmungssystems
  • DER SÄURE-BASEN-HAUSHALT
    • Respiratorische Regulation
    • Metabolische Regulation
    • Störungen des Säure-Basen-Haushaltes
  • DAS NERVENSYSTEM
    • Räumliche Einteilung des Nervensystems
    • Funktionelle Einteilung des Nervensystems
    • Reflexe
    • Entstehung einer Bewegung
    • Analysatoren
  • VERDAUUNG
    • Die Verdauungsorgane
    • Physiologie der Ernährung
  • ENERGIESTOFFWECHSEL UND ENERGIEBEREITSTELLUNG
    • Adenosintriphosphat (ATP)
    • Energiebereitstellungswege
    • Stoffwechselerkrankungen und -störungen
  • ENDOKRINOLOGIE
    • Hormone
    • Die Hypophyse
  • MUSKELPHYSIOLOGIE
    • Gewebe und Organ
    • Molekularer Mechanismus der Muskelkontraktion
    • Glatte und quergestreifte Muskulatur
    • Ursprung, Ansatz und Bewegungsmöglichkeiten
    • Verlaufsrichtung, Funktion und Innervation
    • Propriozeption
    • Statische (posturale) und dynamische (Bewegungs-) Muskulatur

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Sportpsychologie - Kommunikation und Motivation

In diesem Kurs werden die TeilnehmerInnen darauf vorbereitet, auf allen Ebenen mit dem Kunden/der Kundin erfolgreich kommunizieren zu können. Außerdem sollen dich die TeilnehmerInnen mit ihren eigenen Zielen und Motiven auseinanderzusetzen, um die der KundInnen besser verstehen zu können.

Das richtige Zielsetzung sowie korrektes Erteilen von Feedback sind ebenfalls Teile der Lehrveranstaltung!

Auch die Stressbewältigung und verschiedene Lernstrategien werden den Teilnehmenden näher gebracht, um diese nach der Ausbildung anwenden zu können.

 


  • ZIELE
    • Smart Formel für Ziele
    • Zielarten
  • LERNEN
    • Lernarten
  • STRESS, ANGST UND SELBSTBEWUSSTSEIN
    • Stressbewältigungskatalog
    • Selbstbewusstsein
    • Angst
  • MOTIVE UND MOTIVATION
    • Motivationsarten
    • Primärmotive
    • Grundbedürfnisse im Sport
    • Techniken der Motivierung
    • Techniken der Regeneration
    • Arbeit
  • KOMMUNIKATION
    • Kreisförmigkeit des Verhaltens - Systemisches Denken
    • Kommunikationsformen
    • Die 4 Seiten einer Nachricht
    • Kommunikationskriterien
    • V-A-K-O-G System
    • Gewaltfreie Kommunikation:
    • Feedback
    • Einsatz + Ziel von Kommunikation
    • Gesprächstechniken + Widerstände
    • Widerstand bei Gesprächen
    • Techniken zum Umgang mit Einwänden/Widerständen
    • Führung und Autorität
    • Ergänzende Punkte zum Thema Kommunikation

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Sportverletzung

Da im Sport Verletzungen an der Tagesordnung stehen, ist es wichtig, über die Ursachen und Folgen der häufigsten Verletzungen Bescheid zu wissen. Im Fall der Fälle muss der/die Personaltrainerin schnell und richtig reagieren können!

Außerdem hilft das Verständnis diverser Verletzungsbilder, diese bereits präventiv vermeiden zu können.


  • ERSTE HILFE
    • Erkennen einer Notfallsituation
    • Ablauf der Wiederbelebung
    • Ausgewählte Risikofaktoren
    • Thermische Probleme
  • SPORTVERLETZUNGEN - NOTFÄLLE
    • Offener Bruch
    • Schädelbasisbruch
    • Wirbelsäulenverletzung
  • SPORTVERLETZUNGEN DES AKTIVEN BEWEGUNGSAPPARTES
    • Abgrenzung: Akute Verletzungen und Überlastungsschäden
    • P-E-C-H-Prinzip
    • Bluterguss
    • Prellung
    • Muskelzerrung/Muskelfaserriss/Muskelriss
    • Myogelosen
    • Überlastungsschäden am aktiven Bewegungsapparat
  • SPORTVERLETZUNGEN DES PASSIVEN BEWEGUNGSAPPARATES
    • Frakturen und Frakturtypen
    • Gelenksverletzungen

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Trainingslehre

Im ersten Teil der Trainingslehre werden die Grundlagen des Trainings, wie Trainingsprinzipien, Prinzipien der Trainingsgestaltung, Trainingsmethoden und die Faktoren der sportlichen Leistung vermittelt.
Da die Leistungsfähigkeit, Leistungsdiagnostik, Training und Wettkampf, in enger Wechselwirkung zueinander stehen, werden sie auch dementsprechend im Kurs unterrichtet.

Im zweiten Teil der Trainingslehre wird das Training als komplexer Handlungsprozess und im Zusammenhang mit Planung, Ausführung und Evaluation definiert und bewertet.
Ein wichtiger Teil der Trainingslehre ist nach wie vor die Trainingsplangestaltung, die mit Beispielen über die Möglichkeiten einer Trainingsplangestaltung praktisch vermittelt werden.

Um das Thema der Trainingswissenschaft zu vertiefen, laden wir regelmäßig internationale Top-Dozenten wie Univ. Prof. Dr. Paul Haber und Prof.em. Dr.phil. Dr.med. Dr. hc Jürgen Weineck zu uns in die Academy ein.

Unter anderem sind sie für die Bücher "Optimales Training" (Jürgen Weineck) und "Leistungsphysiologie" (Paul Haber) in der Trainingswissenschaft bekannt.


  • BEGRIFFSBESTIMMUNG DES TRAININGS
    • Die komplexe sportliche Leistung - Leistungskomponenten
    • Biologische Grundlagen des Trainings
    • Belastungskomponenten
    • Die Prinzipien der Trainingsgestaltung
    • Überbelastungen
    • Funktionelle Anpassungen durch Bewegungstraining
  • FAKTOREN DER SPORTLICHEN LEISTUNG
    • Trainingsziele
    • Trainingsinhalte
    • Trainingsmethoden
    • Trainingsmittel
    • Die sportmotorischen Hauptbeanspruchungsformen
  • KONDITIONSTRAINING - AUSDAUER
    • Positive Anpassungsveränderungen durch Ausdauertraining
    • Formen der Ausdauer
    • Trainingsmethoden der Ausdauer
  • KRAFTTRAINING
    • Wirkungen des Krafttrainings auf die Skelettmuskulatur 
    • Arbeitsweisen der Muskulatur
    • Muskelfasertypen
    • Trainingsmethoden des Krafttrainings 
    • Allgemeine Methodische Grundsätze
    • Intensivierungstechniken
    • Trainingsmittel
    • Organisationsformen
  • SCHNELLIGKEITSTRAINING
    • Training zur Verbesserung der Aktions - und Frequenzschnelligkeit
    • Training zur Verbesserung der Reaktionsschnelligkeit
    • Schnelligkeit als komplexe Fähigkeit
  • BEWEGLICHKEITSTRAINING
    • Determinaten der Beweglichkeit 
    • Methodische Grundsätze - Beweglichkeitstrainings
    • Dehnmethoden
    • Belastungskomponenten von Dehnmethoden
  • KOORDINATION
    • Die koordinative Fähigkeiten
    • Aspekte der Koordination
  • TECHNIKTRAINING
    • Physiologische Grundlagen von Bewegungsabläufen
    • Motorisches Lernen (Lernen der sportlichen Techniken) 
    • Methoden und methodische Grundsätze des Techniktrainings
  • TRAININGSMETHODIK
    • Methodische Grundprinzipien
    • Methodische Übungsreihe
    • Die Trainingseinheit

Kapitel anzeigen

Modul PilatestrainerIn B-Lizenz

Alle Kapitel der Fächer anzeigen

TAB Lehrinhalte
Übungen für Fortgeschrittene Pilates
Aufbauend auf den Basisübungen erlernen Teilnehmer in diesem Fach fortgeschrittene Übungen wie "Open Leg Rocker" oder "Scissors". Diese erfordern ein Mindestmaß an Körperspannung und Kontrolle.

Den Schwierigkeitsgrad diverser Übungen kann man außerdem mit Zusatzgeräten wie Pilates Ringen und Foam Roller erhöhen. Teilnehmer lernen den Einsatz dieser Geräte mit diversen Übungen.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Basisübungen Pilates
Im Fach Pilates Basis Übungen lernen Teilnehmer die präzise Ausführung der grundlegenden Pilates Übungen kennen. Übungen wie "the Hundred", "Leg Stretch" oder "Side Leg Raises" haben ihren Platz in vielen Home Workouts gefunden, doch durch eine falsche Ausführung können die Übungen ineffektiv werden oder zu Verletzungen führen.

Schritt für Schritt werden den Teilnehmern die Übungen erklärt - welche Muskelgruppen werden aktiviert, wie wird die Atmung an die Übung angepasst und mit welcher Visualisierung kann man die Übung erleichtern. Es gibt außerdem Beispiele für Modifikationen und Progressionen der Übung, falls Übungen aufgrund von Beschwerden oder Bewegungseinschränkungen nicht durchgeführt werden können.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Begriffe und Prinzipien im Pilates
Teilnehmer lernen die Begriffe, die im Pilates für Übungen gebräuchlich sind. So ist etwa Thema, aus welchem komplexen Zusammenspiel aus Muskeln sich das "Powerhouse" zusammensetzt, wie eine Brustkorbatmung funktioniert oder aber auch, Körperstellungen wie Pilates Box und Pilates V.

Die Prinzipien im Pilates wie etwa Präzision, Kontrolle und fließende Bewegungen werden den Teilnehmern verinnerlicht.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Einführung in Pilates
Pilates ist längst nicht nur moderner Trend, schon einen Großteil des 20sten Jahrhunderts verhalf diese Trainingsmethode Personen zu mehr Körperkontrolle.

Im Fach Einführung in Pilates lernen Teilnehmer die Historie und Philosophie der Trainingsmethode kennen. Sie erfahren, wie sich Pilates seit den 1920ern bis heute entwickelt hat und warum Pilates sich noch immer so großer Beliebtheit erfreut.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Methodik und Didaktik Pilates
Beim Vermitteln der richtigen und differenzierten Übungsausführung sollen folgende Prinzipien immer im Vordergrund stehen: Atmung, Konzentration, Kontrolle, Zentrum, Genauigkeit und Bewegungsfluss.

Teilnehmer lernen, anhand dieser Prinzipien Pilates-Übungen richtig auszuführen und anzuleiten.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

TAB Lehrinhalte
Stundenaufbau Pilates
Mobilisieren, dehnen, vorbereiten, ausrichten - all das sind Bestandteile des Aufwärmens im Pilates Training. Teilnehmer lernen, nicht nur ihren Körper, sondern auch ihren Geist auf das Training einzustimmen.

Die Wahl und Reihenfolge der Pilates Übungen für eine Einheit stehen an oberster Stelle und sind daher wesentlicher Bestandteil dieses Fachs.

Zuletzt erlernen Teilnehmer noch Übungen für den Cool Down, also Dehnungs-, Atem- und Entspannungsübungen.

  • In Kürze werden hier die detaillierten Kapitel zum Unterrichtsfach verfügbar sein!

Kapitel anzeigen

Ausbildungszertifizierung

Der Lehrgang zum/zur PilatestrainerIn B-Lizenz ist in Deutschland staatlich geprüft über die ZFU (Zul.-Nr.: 7377121), inklusive dem Fachseminar Sportkompetenz (Zul.-Nr.: 7324018c)

ZFU SiegelZFU Siegel Fachseminar

Institutszertifizierung

Als anerkannte Einrichtung in der Erwachsenenbildung werden unsere Lehrpläne regelmäßig evaluiert und von staatlichen Einrichtungen und Förderstellen anerkannt. Wir sind ständig bemüht, die aktuellen Qualitätsstandards zu übertreffen, um Ihnen die bestmöglichen Ausbildungen garantieren zu können. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Zertifizierungen.

www.tuv.at

oe-cert.at

Förderung & Bildungskarenz - so funktionierts

Kann ich mir die Ausbildung fördern lassen?

Für Ausbildungen an der Flexyfit Sports Academy gibt es eine Vielzahl an Förderungsmöglichkeiten. Bundesländerspezifische und EU-Förderungen sowie steuertechnische Möglichkeiten bilden dafür die Grundlage.

Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass für die Entscheidung über die Vergabe bzw. Förderhöhe ausschließlich die jeweilige Förderstelle verantwortlich ist.

Gerne helfen wir dabei, eine passende Förderstelle zu finden und stellen alle Kursinformationen zusammen, die Sie für einen Förderantrag brauchen. Den Antrag selbst müssen Sie bei den Förderstellen einbringen.

Wie läuft die Förderung ab?

Abhängig vom Förderinstitut werden die Ausbildungskosten nach bestätigtem Förderansuchen entweder direkt übernommen (z.B. AMS), oder Ihnen nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss vollständig oder anteilig zurückgezahlt (z.B. waff). Bitte erkundigen Sie sich eigenständig bei den Förderinstituten, wie die Finanzierung funktioniert.

Kann ich mir für die Ausbildung Bildungskarenz nehmen?

Ja, der Großteil unserer Lehrgänge sind für die Bildungskarenz geeignet.

Wenn Sie sich weiterbilden wollen, ohne ihr Arbeitsverhältnis zu kündigen, können Sie mit Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber eine Bildungskarenz vereinbaren. Das bedeutet Sie werden für die Dauer der Weiterbildung von der Arbeit freigestellt.

Planen Sie jetzt Ihre Bildungskarenz mit uns! In einem persönlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch klären wir mit Ihnen gerne Ihre individuellen Ausbildungswünsche ab.

Wie läuft die Bildungskarenz ab?

Sie können Ihre Bildungskarenz von maximal 1 Jahr innerhalb von 4 Jahren konsumieren - es gibt 3 Möglichkeiten:

  • Bildungskarenz auf 12 Monate
  • Bildungskarenz aufgeteilt, allerdings muss jeder Teil mind. 2 Monate dauern. Die Teile müssen innerhalb von 4 Jahren konsumieren.
  • Bildungskarenz mit einer Bildungsteilzeit auf 2 Jahre verteilt

Wichtig ist, dass ihr Arbeitgeber mit einer Bildungskarenz einverstanden ist. Sie weisen die von uns ausgestellten Bildungspläne im Ausmaß von 20 Stunden pro Woche bei einer Vollzeit Bildungskarenz, oder mind. 10 Stunden bei einer Teilzeit Bildungskarenz nach.

Sie müssen regelmäßig den Fortschritt der Ausbildung nachweisen. Zum Beispiel in Form von Prüfungen oder Anwesenheitsbestätigung, die Sie von uns ausgestellt bekommen.

Karriere danach - so kann es nach der Ausbildung weitergehen

Welche Aufgaben und Tätigkeiten umfasst die Arbeit eines Pilatestrainers?

Ein Pilatestrainer ist ein qualifizierter Fachmann, der eine wichtige Rolle bei der Förderung der körperlichen Gesundheit und Fitness spielt. Die Aufgaben eines Pilatestrainers sind vielfältig und zielen darauf ab, Menschen dabei zu unterstützen, ihre körperlichen Ziele zu erreichen und gleichzeitig ihre Haltung, Flexibilität und Kraft zu verbessern. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte dessen, was ein Pilatestrainer tut:

  • Trainingsprogramme entwickeln: Pilatestrainer erstellen individuelle Trainingsprogramme, die auf die Bedürfnisse und Ziele ihrer Klienten zugeschnitten sind.
  • Beratung und Anleitung: Ein wichtiger Teil der Arbeit eines Pilatestrainers besteht darin, ihre Kursteilnehmer zu beraten und anzuleiten. Sie erklären die Prinzipien des Pilates, zeigen Übungen vor und erläutern, wie diese korrekt ausgeführt werden.
  • Korrektur und Unterstützung: Während des Trainings überwachen Pilatestrainer die Ausführung der Übungen genau.
  • Motivation: Ein erfahrener Pilatestrainer fungiert auch als Motivator. Sie ermutigen und unterstützen ihre Kursteilnehmer dabei, ihre Fitnessziele zu erreichen, Hindernisse zu überwinden und Fortschritte zu erzielen.

Was verdienen Pilateslehrer?

Die Entlohnung von Pilatestrainern pro Arbeitsstunde kann erheblich variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Ein Schlüsselfaktor ist der Standort und die Region, in der der Pilatestrainer tätig ist. In Großstädten oder Gebieten mit einem höheren Lebenshaltungskostenniveau sind die Honorare für Pilatestrainer in der Regel höher als in ländlichen oder kostengünstigeren Gebieten.

Ein weiterer wesentlicher Einflussfaktor ist die Erfahrung und Qualifikation des Pilatestrainers. Trainer mit umfangreicher Berufserfahrung, fortgeschrittenen Zertifizierungen und spezialisierten Kenntnissen können in der Regel höhere Vergütungen verlangen. Sie haben oft treue Klienten, die bereit sind, mehr für ihre Fachkenntnisse zu investieren

Die Art der Pilateskurse wirkt sich ebenfalls auf die Einkommensmöglichkeiten aus. Private Einzelstunden oder spezialisierte Kurse wie beispielsweise Pilates für Schwangere oder therapeutisches Pilates können in der Regel höhere Honorare pro Stunde ermöglichen als Standard-Pilateskurse in Fitnessstudios oder Gruppenkursen.

Wie hilft mir Flexyfit bei der Jobsuche?

Auf unserer Plattform Sportkarriere listen wir immer wieder Job-Inserate von Fitnessstudios. Dort kannst du dich direkt auf Jobs als Fitnesstrainer, Filialleiter, Instructor oder Studiomitarbeiter bewerben.

sportkarriere.eu

Häufige Fragen

Ist die Pilatestrainer Ausbildung international anerkannt?

Eine offiziell anerkannte Pilatestrainer Ausbildung gibt es weder international noch national. Die Pilatestrainer Ausbildung ist weder von der Europäischen Union noch in Österreich, Schweiz oder Deutschland genauer geregelt. Demnach sind Pilatesausbildungen international gleichgestellt. Unsere Zertifikate sind weltweit & zeitlich unbegrenzt gültig.

Unsere Zertifikate zeichnen sich dennoch durch weltweite und zeitlich unbegrenzte Gültigkeit aus. Wir möchten betonen, dass wir uns von anderen Pilatestrainer Ausbildungen abheben, da wir höchsten Wert auf Qualität legen. Unsere zertifizierte Academy steht für Kundenzufriedenheit und die Bereitstellung hochwertigen Unterrichts..

Was wird mir angerechnet, wenn ich bereits eine Ausbildung gemacht habe?

Wenn Sie bereits eine Ausbildung bei uns absolviert haben und Sie sich für einen weiteren Lehrgang entscheiden, wird Ihnen das Modul Sportkompetenz angerechnet.
Bei einem Studium an einer Universität lassen sich gelegentlich vereinzelte Fächer anrechnen. So können beispielsweise bei einer medizinischen Ausbildung oft Erfahrungen genutzt werden, um Fächer wie Anatomie und Physiologie anzuerkennen. Falls Ihre Ausbildung von einem anderen Erwachsenenbildungsanbieter stammt (wie z.B. Online Trainer Lizenz, Vitalakademie, etc.), ist eine individuelle Bewertung erforderlich, um festzustellen, ob Anrechnungen möglich sind.

Ist eine Ratenzahlung möglich?

Wir möchten Ihnen die Investition in Ihre Zukunft erleichtern und bieten daher die bequeme Option der Ratenzahlung an. Die Ausbildung zur Pilatestrainer B-Lizenz kann ganz einfach in monatlichen Raten beglichen werden, ohne dass eine Anzahlung oder zusätzliche Zinsen erforderlich sind.
Falls Sie Interesse an einem individuellen Zahlungsplan haben, zögern Sie nicht, sich direkt an unser Flexyfit Team zu wenden. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und finden gemeinsam eine Lösung, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Investieren Sie in Ihre Zukunft und starten Sie noch heute Ihren Weg zur Pilatestrainer Ausbildung!

Wann muss ich meinen gebuchten Kurs bezahlen?

Nach Ihrer Buchung haben Sie Zugriff auf Ihr Akademiekonto und Ihre Lernunterlagen in vollem Umfang. Innerhalb von 14 Tagen können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Dadurch fallen Ihnen keine Kosten an! Die (erste) Rechnung wird Ihnen ca. 3 Wochen nach der Anmeldung per Mail zugeschickt.

Top Bewertungen

Jetzt kostenlosen Testzugang sichern Erst probieren, dann studieren!

Verfügbare Lernvarianten dieser Ausbildung

Pilatestrainer B-Lizenz

Highlights

Unterrichtssprache

Fachmodul

Sportkompetenz (Online)

Sportkompetenz (Präsenz)

Sportkompetenz Full HD LernVideos

Full HD LernVideos Pilatestrainer B-Lizenz

Enthaltener Lehrgang

Lerntyp | Lernmethode

Lernvariante

Lernmethode

auditiver & visueller Lerntyp

kommunikativer & motorischer Lerntyp

Lernzeit

Lernunterstützung (# all-inclusive)

Skripten & Unterlagen als PDF

Vorlesungen als Praxistage aufbuchbar

Support via Onlinecampus, eMail, Chat, Tel.

WhatsApp & vor Ort Support

Testprüfungen

Bonusmodule

NADA Austria

Höhentraining - Prof. DDDr. Weineck

Prüfung/Abschluss

SPK Zwischenprüfung Online

Abschlussprüfung

Zertifikat auf DE, EN, SP

Zertifikat weltweit & zeitlich unbegrenzt gültig

Academykonto (# all-inclusive)

Onlinecampus lebenlang Verfügbar

Gratis Demokonto / Schnupper-Paket

Urkundenkopien als PDF downloadbar

Urkunden mit Echtheitsprüfung (QR-Code)

Förderung

Fördermöglichkeiten

Bildungskarenz (AT)

Förderung f. Firmen

Förderung f. Selbständige

Lehrgangsberatung

Kostenvoranschlag f. Förderstelle

Benefit

Jobvermittlung

umfangreiche Weiterbildungesangebote

Absoluter Bestpreis & Leistungsangebot

course

Fernstudium

€ 798,-

DE

Online + Fachgespräch

Optional aufbuchbar

314

36

B-Lizenz

online

visuell

empfohlen

geeignet

flexibel

aufbuchbar

flexibler Termin

bis zu 100%

unverbindlich

Grundlegendes zu den Lernvarianten:

  • Der Ausbildungsinhalt ist bei jeder Lernvariante derselbe
  • Prüfungszeitraum, Ausbildungsdauer und Prüfungsablauf sind unabhängig von der Lernvariante
  • Sie können von der Lernvariante "Fernstudium" auf Präsenz- oder Einzelunterricht aufbuchen. Auch einzelne Modulblöcke sind aufbuchbar
  • Bei der Lernvariante "Präsenzkurs" können Sie einzelne Blöcke im Einzelunterricht dazu buchen und absolvieren
  • Das Abschlusszeugnis unterscheidet sich nicht, egal in welcher Lernvariante Sie den Lehrgang absolviert haben
  • Ihr Academykonto und die Lerninhalte bleiben Ihnen in jedem Fall ein Leben lang erhalten
etrust-star-r0etrust-star-r1etrust-star-r2etrust-star-r3etrust-star-r4
4.92
Sehr gut
etrust_sigel Trusted Shops anzeigen-link
etrust-left-arrow
etrust-star-r0etrust-star-r1etrust-star-r2etrust-star-r3etrust-star-r4
4.92
Sehr gut
etrust_sigel Trusted Shops anzeigen-link
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
vor 2 Tagen
Auf Vollzeit-Berufstätige wird besonders Rücksicht genommen. Die Aufbereitung der Lernunterlagen (in der Kombination Buchform, Folien und Videos) ist großartig. Ein wirklich tolles Team, sympathische und professionelle Vortragende, insgesamt ein top Ausbildungsinstitut, das ich jedem nur sehr weiterempfehlen kann. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
vor 6 Tagen
Einfach ein Top Team !
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
vor 15 Tagen
Interessanter und sehr umfangreicher Kursplan, kompetente Betreuung, sehr nettes Team, ganz einfach TOP und jederzeit gerne wieder.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
18.11.2023
Schnelle Antwort auf alle Fragen.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
11.11.2023
Schnelle Beratung, Top Service
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
07.11.2023
Sehr gute Unterstützung durch dem Personal, sowohl telefonisch als auch per Mail. Besonderen Dank an Sarah
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
17.10.2023
Ganz tolles Angebot und Service... jederzeit gerne wieder.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
12.10.2023
Nett,
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
07.10.2023
Schnelle unkomplizierte Anmeldung. Ratenzahlung perfekt und man kann sich das lerntempo selbst anpassen
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
01.10.2023
Sportkompetenz + Fitnesstrainer B-Lizenz sind ein sehr umfangreicher Kurs, in dem jede Menge Wissen vermittelt wird, welches dem aktuellen wissenschaftlichen Stand entspricht. Man bekommt einen Gegenwert für sein Geld. Der Schwerpunkt liegt auf dem Maschinentraining. Neben bekannten Übungen, werden auch interessante Spezialübungen gezeigt. Was ich etwas vermisst habe sind klassische Hantelübungen (z.B. Kurzhantelüberzüge, Kreuzhebevarianten, Kniebeugen, Bankdrücken, Stirndrücken, SZ-Bizepscurls,... usw.), welche meiner Meinung nach insbesondere für Anfänger etwas besser geeignet sind als einige der gezeigten Kabelzugübungen. Was leider ebenfalls zu kurz kommt, sind Übungen für die Bauchmuskulatur. Hier bitte nachbessern. Auf Nachrichten wird sehr schnell reagiert. Für das Fachgespräch habe ich innerhalb von 24 Stunden einen Termin bekommen. Ich werde auf jeden Fall weitere Kurse machen. Alles in allem kann ich den Kurs sehr empfehlen.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
22.06.2023
Alles 👍
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
10.05.2023
Alles ist gut vorbereitet, die Kurse, die Mitarbeiter, perfekt.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3
etrust_check
10.05.2023
Die begleitung in eure Welt war sehr klar und deutig. Die mitarbeitarin hat mich von anfang an begleitet mit telefonate wo sie an alle meine fragen ein antwort gefunden hat. Und auch bei umstellund des Gutschein kauf haben mich die mitarbeiter sofort geholfen
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
25.04.2023
Aufbau, Unterlagen und Videos sind top, wenn man etwas benötigt reagieren sie schnell.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
15.04.2023
Super Team, kompetent, geduldig und immer freundlich
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
07.04.2023
Kompetente Auskunft, gute Organisation super Kursangebot
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
01.04.2023
Tolle Academy
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
10.03.2023
Klasse Ausbildung, qualifiziertes Personal, guter Service
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
07.03.2023
Die Module sind sehr lehrreich gestaltet. Zudem sind die Videos sehr gut dargestellt und verständlich.
etrust-star-k0etrust-star-k1etrust-star-k2etrust-star-k3etrust-star-k4
etrust_check
05.03.2023
Vielseitiges Kurs- und Ausbildungsangebot in dem auch verschiedene Richtungen kombiniert werden. Ganz toll!
etrust-right-arrow

Weitere Lehrgänge suchen

nach Lernvarianten filtern

Lehrgänge laden

Bitte wählen Sie eine Lernvariante oder geben Sie einen Suchtext ein!


qualitaet

Qualität, der Sie vertrauen können

36.445 zufriedene Teilnehmer:innen - aus Deutschland und 13 anderen Ländern.